Große Freude bei der CDU im Kreis Göppingen

Beim jüngsten Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg in Reutlingen war nicht nur der Generationenwechsel an der Spitze des Verbandes von Innenminister Thomas Strobl hin zum Fraktionsvorsitzenden Manuel Hagel reibungslos gelungen. Der CDU-Kreisverband ist auch prominent im Vorstand vertreten und bestimmt damit die Politik in der Partei mit, die nach aktuellen Umfragen derzeit den höchsten Zuspruch im Land erfährt.

Die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, die Geislinger Abgeordnete und CDU-Ehrenvorsitzende Nicole Razavi, wurde zu einer von vier Stellvertretern des neuen Vorsitzenden Manuel Hagel gewählt. „Die CDU Baden-Württemberg ist mit Manuel Hagel im Aufbruch. Wir machen Politik für Land und Leute, es geht um die realen Themen der echten Menschen in der wirklichen Welt und wir müssen dafür sorgen, dass wir in diesen Zeiten alle mitnehmen und niemand auf der Strecke bleibt. Dafür werde ich mich mit ganzer Kraft einsetzen und freue mich sehr über die neue Aufgabe“, so Nicole Razavi.

Die Göppinger Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Sarah Schweizer wurde in ihrem Amt als Mitgliederbeauftragte bestätigt und betont „unsere Mitglieder, die die ganze Breite der Gesellschaft abbilden, sind Herz und Motor unserer politischen Arbeit – ich will meinen Beitrag dazu leisten, dass wir eine Mitmachpartei im besten Sinne sind“. Mit einem Dutzend Delegierter waren die Christdemokraten aus den Gemeinden im Kreis Göppingen stark auf dem Parteitag vertreten. „Die Stimme Göppingens hat Gewicht in der CDU Baden-Württemberg und damit in der Landespolitik“, freut sich Sarah Schweizer über den Erfolg.

PM CDU-Kreisverband Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/161218/

Kommentar verfassen