Attraktive Schulungsräume für die Erste-Hilfe-Ausbildung

Wer den Führerschein machen will, braucht Kenntnisse in Erster Hilfe. Das DRK bietet entsprechende Kurse an – jetzt in modernen Schulungsräumen am Schillerplatz.

Unzählige Führerscheinanwärter*innen besuchten schon im Göppinger Bahnhof, direkt hinter der großen Bahnhofsuhr, einen Erste-Hilfe-Kurs, der von haupt- und ehrenamtlich Engagierten des DRK-Kreisverbandes dort seit 2006 samstags durchgeführt wurde. Diese Kurse sind Voraussetzung für die Führerscheinprüfung.

Ab September finden diese Kurse nun am Schillerplatz „in helleren, großzügigeren und modernen Schulungsräumen statt“, freut sich Claudia Aschmann, beim Roten Kreuz zuständig für die Erste-Hilfe-Kurse, das Jugendrotkreuz und die Schularbeit. „Diese deutlich besseren Rahmenbedingungen sind dem Lernen förderlich“, weiß sie. Und: „Es war uns vom DRK-Kreisverband wichtig, sowohl für die Kursteilnehmenden als auch für unsere Ausbilder*innen eine positive Atmosphäre, die zum Lernen motiviert, zu schaffen“, betont Claudia Aschmann. „Wir planen, jeden Samstag einen Kurs anzubieten und auch in den Ferien die Möglichkeit zu geben, sich in der so wichtigen und manchmal sogar Leben rettenden ersten Hilfe ausbilden zu lassen.“

Der erste Kurs in den neuen Räumen am Schillerplatz 5 wird am 9. September um 9 Uhr stattfinden. Anmeldungen über www.drk-goeppingen.de/start/erste-hilfe-Kurse.

PM DRK Kreisverband Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/157153/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.