Sparkassenmitarbeiterinnen vereiteln Enkeltrick

Vermutlich unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz haben Kriminelle versucht, eine Seniorin aus dem Landkreis um 40.000 Euro zu betrügen. Sie wendeten dazu eine weiterentwickelte Variante des Enkeltricks an: Die Frau erhielt einen Schockanruf, in dem sich ein Unbekannter als ihr Enkel ausgab.

Er habe, so behauptete er, einen Unfall verursacht und benötige nun dringend 40.000 Euro, sonst müsse er ins Gefängnis. Die Seniorin ließ sich verunsichern, unter anderem, weil sie die Stimme am Telefon
tatsächlich als die ihres Enkels identifizierte.

Dieses Vorgehen entspricht weitgehend dem Muster des so genannten Enkeltricks. Neu ist, dass in diesem Fall die Stimme des Enkels vermutlich mit Hilfe Künstlicher Intelligenz „geklont“ wurde. Möglich ist das durch AudioDeepfake. Eine kurze Sprachaufzeichnung genügt, um am Computer eine Stimme zu imitieren und für betrügerische Zwecke zu verwenden.

Im Falle der Seniorin vereitelten zwei Mitarbeiterinnen der Kreissparkasse den Betrugsversuch. Im Medialen Beratungs und ServiceCenter der Bank, wo die Dame zunächst anrief, erkannte eine Mitarbeiterin das Betrugsmuster. Sie warnte die Kundin und informierte die zuständige Finanzberaterin. Diese nahm umgehend Kontakt zu der Seniorin auf.

Wachsam war auch das Personal an der Kasse der Filiale, in der das Opfer zwischenzeitlich das Geld abheben wollte. Es gelang, die Auszahlung auf einen anderen Tag zu verschieben. Durch die Warnungen von
verschiedenen Seiten wurde die Kundin schließlich misstrauisch. Ihr fielen nun Ungereimtheiten in den Telefonaten auf und sie brach den Kontakt zu dem vermeintlichen Enkel ab.

Das ist der erste uns bekannte Fall im Kreis Göppingen, bei dem eine Kundin durch Stimmmanipulation betrogen werden sollte“, erklärt Uwe Janke, Pressesprecher der Kreissparkasse Göppingen. Wir sind froh, dass wir dazu beitragen konnten, dass die Kriminellen leer ausgingen.

Um Kundinnen und Kunden zu schützen, bietet die Kreissparkasse Webinare zu aktuellen Betrugsmaschen an. Informationen gibt es unter www.kskgp.de/veranstaltungen.

PM Kreissparkasse Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/157112/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.