Dynamisches Parkleitsystem: Zuwendung sicher

Für den Bau eines Dynamischen Parkleitsystems wurde vom Regierungspräsidium eine Zuwendung in Aussicht gestellt. Dieser Bescheid liegt nun vor und stellt eine erfreuliche Gesamtzuwendung in Höhe von 1.854.008 Euro (etwa 85 Prozent) dar.

Als nächster Schritt steht nun die Ausschreibung der Bauleistungen und die Vergabe an. Im Zuge der anstehenden Ausschreibung wurde die Anzahl der Stellplätze nochmal aktuell erhoben. Die Stadt Göppingen verfügt derzeit über ein Stellplatzangebot von ca. 4.200 Parkplätzen in der Innenstadt. Davon befinden sich rund 800 Parkstände im Straßenraum und ca. 3.400 Parkstände in Parkhäusern. Mit der aktuellen Fertigstellung des Parkhauses Mörikestraße (AGNES) und des Parkhauses Landratsamt sind nun die baulichen Voraussetzungen geschaffen, um sämtliche Parkhäuser in einem System zu erfassen und die seitherige schilderbasierte Wegweisung des Parkhausringes abzulösen. Gleichzeitig ist das Parkleitsystem als konkrete Maßnahme im Prozess „Fußgängerfreundliche Innenstadt“ zu sehen.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/155988/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.