Goldene Ehrennadel des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg für Karin Woyta

Im Rahmen des Paritätischen Regionalverbundstreffen Stauferland-Ostwürttemberg erhielt Karin Woyta für ihr langjähriges herausragendes ehrenamtliches Engagement die Goldene Ehrennadel des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und damit höchste Auszeichnung des Verbandes.

Karin Woyta, hat als Geschäftsführerin der Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung (SAB) einen Vorzeigebetrieb aufgebaut. Sie ist eine Kämpferin und engagiert sich für die Belange arbeitsloser Menschen mit großem persönlichen Einsatz. Alles in allem ein unglaubliches Engagement für diese Menschen in ihrer schwierigen Lebenslage und vor allem ein unglaubliches Engagement für den Verband. Sie gehört seit 1997 dem Kreisvorstand Göppingen an und ist seit 2007 seine Vorsitzende. „Darüber hinaus ist sie hervorragend mit Politik, Verwaltung und Wirtschaft vernetzt und im aktiven Austausch mit anderen Sozialunternehmen und überregionalen Kooperationspartnern. Unsere Gesellschaft lebt von engagierten Menschen wie Karin Woyta, die sich mit großem persönlichen Engagement für andere einsetzen!“, betont Uta-Micaela Dürig, Vorständin Sozialpolitik beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Baden-Württemberg, in ihrer Laudatio.

 

PM Der Paritätische Baden-Württemberg Regionalverbund Stauferland-Ostwürttemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/152803/

Kommentar verfassen