Otto-Wels-Preis für Demokratie 2023: Kreativwettbewerb für junge Menschen

Heike Baehrens, die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Göppingen ruft Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 20 Jahren dazu auf, sich am Kreativwettbewerb für den diesjährigen „Otto-Wels-Preis für Demokratie 2023“ zu beteiligen.

„Wir suchen kreative Vorschläge, mit denen sich junge Menschen mit den Ursachen und Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs und dem Aufbruch in ein friedliches Europa auseinandersetzen“, so Heike Baehrens. Meine Fraktion, die SPD, möchte mit diesem Preis dazu motivieren, insbesondere Projektideen zu entwickeln zur Stärkung des gesellschaftlichen Bewusstseins und einer positiven Erinnerungskultur“. Die Abgeordnete ist überzeugt: „Es ist wichtig, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene mit eigenen Vorschlägen einbringen können. Ziel ist es, die Grundlagen unserer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit immer wieder zu erneuern und zu festigen um gemeinsam eine friedliche und gute Zukunft zu schaffen“.

Der Otto-Wels-Preis 2023 wird bereits zum achten Mal ausgeschrieben. „Die Preisträgerinnen und Preisträger laden wir zur Preisverleihung nach Berlin ein“, kündigt Heike Bahrens an. Zudem winken den ausgezeichneten Beiträgen attraktive Geldpreise, die von den SPD-Bundestagsabgeordneten gestiftet werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können unter verschiedenen Aufgabenstellungen und unterschiedlichen Darstellungsformen auswählen und diese als Einzel- oder Gruppenarbeit einreichen. Die Wettbewerbsausschreibung und das Teilnahmeformular sind unter
www.spdfraktion.de/ottowelspreis abrufbar. Einsendeschluss ist der 17. Februar 2023.

Weitere Infos und das Anmeldeformular gibt es auch direkt im SPD-Bürgerbüro am Schiller-
platz 10 (Roth-Carrée, 1. Stock). Mo-Do von 9-12 und Do auch von 14-16 Uhr.

PM Büro Heike Baehrens, MdB

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/146257/

Kommentar verfassen