Jetzt ohne Anmeldung zum Bürgerdialog – Bürgerdialog im Oberen Filstal am 19. November 2022 in der Autalhalle in Bad Überkingen

Wie bereits angekündigt findet diesen Samstag ein BürgerDialog im Oberen Filstal statt. Vertreter*innen der Landkreisverwaltung und der Kreispolitik stehen bereit, sich an sechs Gesprächsinseln zu verschiedenen aktuellen Themen mit den Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen.

Am Samstag bietet sich für die Bürger die Gelegenheit, die Themenvielfalt der Kreispolitik kennenzulernen und auch die kritischen Themen mit Experten aus der Verwaltung und der Politik zu besprechen. Hierzu lade ich Sie herzlich ein!” so Landrat Edgar Wolff.

Der BürgerDialog findet am Samstag, 19. November 2022 von 8.30 Uhr – 14 Uhr in der Autalhalle in Bad Überkingen statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Es sind zwei Gesprächsblöcke (jeweils ca. eine Stunde) geplant, so dass sich die teilnehmenden Bürger*innen nacheinander an zwei Themeninseln beteiligen können. Die geplanten Themen und die Fachexpert*innen sind:

1) Neu gebaut – Klinik am Eichert, neu genutzt – Nachnutzung der Helfenstein Klinik mit den beiden Geschäftsführern der Alb-Fils-Kliniken: Herrn Dr. Hüttner und Herrn Schmid

2) Gesundheitsversorgung im Landkreis Göppingen
(Kommunale Gesundheitskonferenz und deren Arbeitsgruppen) mit Herrn Dr. Pöhler, Leiter des Gesundheitsamtes, Frau Dr. Hahn und Herrn Schurr (beide Gesundheitsamt)

3) Rettungsdienstliche Versorgung mit Herrn Gottwald, Dezernent für Recht, Ordnung und Mobilität, sowie Herrn Bachmann vom Deutschen Roten Kreuz und Herrn Kreisrat Hofelich

4) Abfallwirtschaft (Systemumstellung 2022, künftige Themen der Kreislaufwirtschaft) mit dem Ersten Landesbeamten Herrn Heinz und Herrn Kuhn, Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs, sowie Frau Sahlender von der Abfallberatung

5) Öffentlicher Nahverkehr (Angebotsstruktur/ Nahverkehrsplan, Tarifliche Einbindung) mit Herrn Hettwer und

6) Verkehrsthemen (Infrastrukturprojekte (A8 Albaufstieg, Weiterbau B10), Umleiteproblematik, Radverkehrskonzeption) mit Herrn Wienecke, Amtsleiter Mobilität und Verkehrsinfrastruktur und Frau Kächele.

Bürgerinnen und Bürger, insbesondere aus der Raumschaft Oberes Filstal und Albhochfläche, sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Für eine reibungslose Organisation bitten wir Sie, sich bereits im Vorfeld zu überlegen, welche Themenbereiche Sie interessieren. Gerne können Sie sich noch anmelden und uns zwei favorisierte Themen nennen (per E-Mail: kreisentwicklung@lkgp.de). Da aufgrund der Raumkapazitäten und den geltenden Rahmenbedingungen max. 30 Personen pro Themeninsel möglich sind, werden maximal 180 Personen teilnehmen können. Da derzeit deutlich weniger Anmeldungen vorliegen, steht die Veranstaltung jetzt allen Bürgerinnen und Bürgern ohne Anmeldung offen.

Organisatorische Änderungen des Formats sind vorbehalten, falls die pandemische Lage es erfordert.

PM Landratsamt Göppingen Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/144070/

Kommentar verfassen