Auf die Pflege – Fertig – Los! – Pflege-Azubis in den ALB FILS KLINIKEN gestartet

Im Oktober ist der neue Ausbildungsjahrgang zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau in der Schule für Pflegeberufe der ALB FILS KLINIKEN gestartet. 26 Auszubildende haben diesen Berufsweg gewählt. „Wir freuen uns, dass sich wieder so viele hochmotivierte junge Menschen für eine berufliche Zukunft in der Pflege am Patienten entschieden haben“, sagt Wolfgang Schmid, der Kaufmännische Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN. „Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat uns deutlich gezeigt, wie wichtig gut ausgebildete Pflegekräfte für unsere Gesellschaft sind. Und wir sind stolz darauf, gemeinsam mit den Auszubildenden einen Grundstein dafür legen zu können.“

Auch das Schulteam und die Kursleitung Susanne Weiler sind begeistert von der Motivation, dem Engagement und dem Interesse, welches die Kursteilnehmenden an den Tag legen. Die ersten Tage konzentrierten sich auf das gegenseitige Kennenlernen, organisatorische Inhalte und grundlegende Informationen. Inzwischen geht es „zur Sache“. Nachdem die Azubis den ersten Theorieblock absolviert haben, beginnt ab Mitte November der sogenannte Orientierungseinsatz auf den verschiedenen Stationen in den ALB FILS KLINIKEN. Zwei Azubis haben als Träger das Klinikum Christophsbad gewählt und werden dort ihre ersten praktischen Erfahrungen machen. Zehn der neuen Azubis kommen über die Schwesternschaft des Roten Kreuzes.

Später werden sich im Wechsel mit Theorieblöcken in der Schule die praktischen Tätigkeiten in den verschiedenen Pflichteinsätzen anschließen – in der Klinik am Eichert und in der Helfenstein Klinik, im Klinikum Christophsbad, in Pflegeheimen, bei ambulanten Pflegediensten im Landkreis Göppingen sowie in der Kinderklinik. Intensive Anleitung erhalten die Azubis durch die praxisanleitenden Pflegefachpersonen auf den Abteilungen und die hauptamtlich tätigen Praxisanleiter, die sogenannten HAPAs.

In dem neuen Berufsabschluss „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ wurden die bisherigen Berufe der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammengeführt. Die Auszubildenden werden in den drei spannenden, herausfordernden Ausbildungsjahren lernen, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. Dies wird als Generalistik bezeichnet. Da die Absolventinnen und Absolventen nach der Ausbildung in allen Versorgungsbereichen der Pflege arbeiten können, stehen ihnen vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen – in Deutschland aber auch in ganz Europa.

Die neuen Azubis: 

Juliana Adjabeng, Sinem Alici, Anna-Maria Buchholzer, Cristina-Mihaela Bulea, Bogdan Dordevic, Celine Lara Englisch, Noelle Vivien Frommer, Deborah Geiger, Sofia Geraci, Ala Eddine Hassen, Michelle Chantal Heffner, Tamina Kaczmarek, Amanda Mate, Klara Matejcic, Sina Müller, Michelle Eileen Nahlenz, Anna Lea Oehlschläger, Bernadett Scheuer, Nicole Schomko, Kinora Meryem Tan, Fabian Vollmer, Larissa Volpicelli, Kevin Simon Weber, Charlotte Wührl, Usare Yildiz, Irisa Ziedina

Foto: Die neuen Azubis gehen motiviert in die Ausbildung; Foto: ALB FILS KLINIKEN

PM ALB FILS KLINIKEN GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/143557/

Kommentar verfassen