„Maloche, Fußball & Feierabendbier – Betreuungsangebote für Männer“

Termin: Freitag, 21. Oktober 2022; 9.30 – 17 Uhr

Orte: Landratsamt Göppingen, Kleiner Sitzungssaal

Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen

Referent: Bernd Hoffmann

Fachbuchautor,
Geschäftsführer und Einrichtungsleiter Ev. Altenheim Bethesda, Essen

Zielgruppe: Ehrenamtliche und Hauptamtliche in Pflegeheimen und Tagespflege

Gebühr: 50 €, kostenfrei für Ehrenamtliche im BELA-Netzwerk

(inkl. Getränke und Snack, kein Mittagessen)

Egal ob Pflegeheim, Tagespflege oder sonstige Einrichtungen der Altenhilfe: Die Beschäftigungsinhalte dort sind überwiegend auf Frauen ausgerichtet. Wenn der Männeranteil in den Häusern steigt, bedarf es jedoch Aktivitäten, die sich gezielt an den geschlechtsspezifischen Interessen der älteren Senioren orientieren.

Die Fortbildung soll die Teilnehmer*innen zur Errichtung einer solchen Angebotsstruktur für männliche Bewohner befähigen. Sie lernen zahlreiche bewährte Beschäftigungsinhalte für Männer kennen, die umgehend in der Praxis eingesetzt werden können. Die Aktivitäten setzen hierbei auf unterschiedlichsten Sinnesebenen an und berücksichtigen individuelle Leistungsniveaus der Bewohner.

Sie erhalten einen Überblick über die Ursachen, die zu der heutigen „Feminisierung“ der

Beschäftigungsstruktur führten. Zugleich werden mögliche Zukunftsszenarien und damit

verbundene Herausforderungen der Betreuungspraxis in den Blick genommen.

Die Bedeutsamkeit der anerzogenen männlichen Rollen(selbst)bilder und damit verbunden die

Wichtigkeit der Biographie-Orientierung wird herausgearbeitet. Der männliche

Pflegebedürftige wird aus verschiedenen Perspektiven „durchleuchtet“. Auf verständliche,

kurzweilige und humorvolle Art und Weise wird Ihnen verdeutlicht werden, was „MANN“

eigentlich braucht um zufrieden zu sein.

Themenschwerpunkte:

  • Übersicht über heutige und zukünftige Herausforderungen in der Betreuung

  • Die Sozialisation des Mannes: Kenntnis des Rollenbildes

  • Bedeutsamkeit der Biographie-Orientierung

  • Vorstellung vielfältiger Beschäftigungsangebote für männliche Bewohner

  • Erprobung und Einübung der Inhalte zwecks Transfer des Gelernten in die Praxis

  • Überprüfung der eigenen Beschäftigungsplanung bzgl. des Grades der Zielgruppenorientierung

Die Fortbildung soll den Teilnehmer*innen zudem die Möglichkeit geben, ihre bisherigen

Erfahrungen zu reflektieren und untereinander auszutauschen.

__________________________________________________________________________

Verbindliche Anmeldung bis 19.10.2022 bei Monica Roy-Greve (m.roygreve@lkgp.de),  BELA-Koordination im Kreissozialamt.

PM Landratsamt Göppingen Kreissozialamt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/142380/

Kommentar verfassen