Deutschland Tour führt am 28. August durch die Uhinger Stadtteile im Nassachtal – Vollsperrung der Nassachtalstraße von 10:15 bis 12:15 Uhr

Die Jedermann Tour, das Radrennen für Hobbysportler, der Deutschland Tour, führt am 28. August zwischen 10 und 13 Uhr durch das Nassachtal. In diesem Zeitraum wird die Nassachtalstraße zur Gewährleistung der Sicherheit der Zuschauer und Radfahrer für den individuellen Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die Deutschland Tour macht am Sonntag, den 28. August, Station in der Region Stuttgart mit ihrem Radrennen für Hobbyradsportlerinnen und -radsportler. Die Vorfreude wächst, denn alle Sportfans können an der Strecke kostenlos dabei sein und ein wahres Fahrrad-Festival feiern. Rund 3.000 Radsportlerinnen und Radsportler werden die Region auf ihren Rädern genießen.

Auf www.Deutschland-Tour.com kann man sich bereits jetzt über den genauen Streckenplan der Jedermann Tour informieren. Ein solches Spitzensport-Ereignis ist mit zeitweisen verkehrlichen Einschränkungen für die Anwohner verbunden. In enger Abstimmung mit den Kommunen und den Sicherheitsbehörden versucht das Organisationsteam der Deutschland Tour die Auswirkungen von Sperrungen so gering wie möglich zu halten. Wo es umsetzbar ist, verläuft das Radrennen nicht auf Hauptverkehrsachsen und im Falle von Straßensperrungen werden Umleitungsmöglichkeiten und Ausweichrouten angeboten.

Darüber hinaus wird sichergestellt, dass in den Durchfahrtsorten die Straßenabschnitte nur für den unmittelbaren Rennzeitraum, für den regulären Verkehr gesperrt sind. Um sowohl allen Teilnehmern als auch den zu erwartenden Zuschauern entlang der Strecke beste Verhältnisse zu garantieren, wird die Rennstrecke für den individuellen Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Ein Queren der Rennstrecke ist nur für Rettungsfahrzeuge möglich. Fußgänger können mit der üblichen Vorsicht bei Lücken im Rennfeld queren.

In Uhingen ist die Nassachtalstraße durch die Stadtteile Nassachmühle, Nassach und Baiereck (L1152) am Sonntag, den 28.08.2022 von 10:15 bis ca. 12:15 Uhr gesperrt.

Die kurzfristige Einschränkung orientiert sich an der Durchfahrtszeit der Radsportler, die auf www.Deutschland-Tour.com/Verkehr abgerufen werden kann. 45 Minuten vor dem Feld sorgen die örtliche Polizei, eine mobile Motorradstaffel und Streckenposten des Veranstalters, die an ihren Warnwesten leicht zu erkennen sind, für eine freie Strecke. Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt 15 Minuten später die herannahenden Radsportler an. Nachdem alle Teilnehmer der Jedermann Tour den Streckenabschnitt passiert haben, gibt ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge die Strecke für den regulären Verkehr wieder frei.

Zur ausführlichen Vorabinformation wird ab Mitte August die Strecke des Radrennens durch Hinweisplakate für alle Anwohner kenntlich gemacht. Diese Streckenplakate und zusätzliche Halteverbotsschilder weisen darauf hin, dass die Strecke am 28. August nicht beparkt werden darf.

Am Veranstaltungstag sind viele freiwillige Helfer und Security-Mitarbeiter als Streckenposten im Einsatz und geben gerne zusätzliche Auskünfte.

Ausführliche Informationen aller Sperrhinweise können jederzeit auf der Veranstaltungswebsite der Deutschland Toru (www.Deutschland-Tour.com/Verkehr) abgerufen werden.

 

PM Stadt Uhingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/140108/

Kommentar verfassen