Kreisamtmann Julian Kuhn zum Betriebsleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreis Göppingen gewählt

In der Sitzung des Kreistags am Freitag, 15.07.2022, wurde der 34-jährige Kreisamtmann Julian Kuhn, einstimmig zum Betriebsleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreis Göppingen gewählt. Er folgt damit Dirk Kurzschenkel nach, der den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Göppingen zum 30.06.2022 verlassen hat, um sich bei der Stadt Reutlingen neuen Aufgaben zu stellen.

Julian Kuhn ist seit dem Jahr 2015 bereits beim Abfallwirtschaftsbetrieb und hat seit 01.01.2017 die Leitung der Abteilung Abfallwirtschaft beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreis Göppingen inne. Er wird nunmehr zum 01.08.2022 auf die Position des Betriebsleiters wechseln.

Landrat Edgar Wolff begrüßt die Wahl von Julian Kuhn ausdrücklich. „Mit Julian Kuhn erhält der Abfallwirtschaftsbetrieb einen gerade für das Schlüsselthema Abfallwirtschaft des Landkreises äußerst kundigen Fachmann, der die zum Jahresanfang erfolgte Systemumstellung maßgelblich verantwortet hat. Zudem ist es außerordentlich erfreulich, dass mit Julian Kuhn eine mit entsprechenden internen Qualifizierungsprogrammen gezielt geförderte Nachwuchsführungskraft aus dem Landratsamt den Kreistag überzeugt hat.“

Auch Julian Kuhn freut sich auf die Herausforderung in der zukünftigen Position und gibt folgenden Ausblick: „Das Schlüsselthema Abfallwirtschaft steht in den kommenden Jahren vor großen, aber auch sehr spannenden Herausforderungen. Daher freue ich mich über den Rückhalt aus der Kreispolitik und aus dem eigenen Haus. Mein größtes Ziel ist es, die Rest- und Sperrmüllmenge im Landkreis, in den kommenden Jahren, unter die magische Grenze von 100 kg pro Einwohner und Jahr zu senken.“

Hintergrundinformationen:

Herr Kuhn absolvierte an der Universität Hohenheim nach dem Bachelorabschluss im Studiengang „Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie“ im Jahr 2010 ebenfalls den Masterabschluss desselben Studiengangs im Jahr 2013. Im Anschluss an seinen Abschluss als „Master of Science (M. Sc.)“ hatte Herr Kuhn mehrere Tätigkeiten in diesem Bereich inne. Im Oktober 2015 wurde Herrn Kuhn die Stelle als Sachbearbeiter in der Abteilung Abfallwirtschaft des Abfallwirtschaftsbetriebs übertragen. Nach interimsweiser Übernahme der Leitung der Abteilung Abfallwirtschaft nahm er diese Position im Januar 2017 dauerhaft ein. Unter anderem übernahm Herr Kuhn in diesem Zusammenhang Projekte im Rahmen des neuen Sammel- und Gebührenkonzepts. Er ist Absolvent des Nachwuchsführungskräfteprogramms des Landkreises Göppingen, wo im Rahmen modularer Fortbildungen führungsrelevante Schlüsselqualifikationen erworben werden.

Geboren und aufgewachsen ist Julian Kuhn in Göppingen. Seine große private Leidenschaft ist neben dem Kochen das Reisen.,

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreis Göppingen handelt es sich um einen Eigenbetrieb nach dem Eigenbetriebsgesetz. Zum Abfallwirtschaftsbetrieb gehören neben der Betriebsleitung die Abteilungen der Finanzabteilung sowie Abfallwirtschaft. Dem Bereich der Abfallwirtschaft sind neben den zugewiesenen verwaltungsinternen Aufgaben ebenfalls die Wertstoffzentren sowie die Grüngutplätze des Landkreises zugeordnet. Weitere Informationen zum Abfallwirtschaftsbetrieb unter www.awb-gp.de

PM Landratsamt Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/139421/

Kommentar verfassen