Weiler ob Helfenstein gewinnt Bronzemedaille für besonderes Engagement – Bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen, dörflichen Heimat wird die Gemeinde ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch an die Gemeinde Weiler ob Helfenstein, die beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf der Ebene des Landesentscheids die Bronzemedaille für besonderes Engagement bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen dörflichen Heimat gewonnen hat.

Die Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Göppingen Ayla Cataltepe freut sich sehr, dass Weiler ob Helfenstein als Teil der Stadt Geislingen an der Steige in ihrem Betreuungswahlkreis dieses hervorragende Ergebnis erzielt hat und gratuliert der Gemeinde herzlich zu dem Gewinn: „Der Gewinn der Bronzemedaille verdeutlicht, was gemeinsames bürgerschaftliches Engagement alles erreichen kann und wie wir damit langfristig den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken sowie unsere Zukunft aktiv mitgestalten können.“

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ausgeschrieben. Ein Gremium bewertete bis zum 29. Juni 12 Dörfer, die sich in den vorangegangenen Bezirksentscheiden bereits qualifiziert hatten und somit in der Endrunde des Landesentscheides standen. In Baden-Württemberg hatten sich im Rahmen des 27. Wettbewerbs bereits 37 Dörfer beteiligt.

Unsere ländlichen Räume prägen nicht nur das Landschaftsbild unseres wunderschönen Baden-Württembergs, sondern tragen durch ihre Lebendigkeit und durch das bürgerschaftliche Engagement eine wichtige und starke Säule in unserem Gemeinschaftsleben, wenn es um unsere Zukunft, auch der Dörfer, im Land geht. Die prämierten Dörfer haben besonders gute Ergebnisse in den Bereichen Soziales, Kultur und Wirtschaft sowie in der nachhaltigen und zukunftsorientierten Entwicklung erzielt, womit sie einen wertvollen Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und für die Zukunft unseres Landes leisten.

„Daher möchte ich alle Dörfer motivieren und allen Bürgerinnen und Bürgern Mut zusprechen, an zukünftigen Wettbewerben teilzunehmen und damit die Gemeinschaft, den Zusammenhalt im Dorf und die eigene Zukunft mitzugestalten – gerade und auch für zukünftige Generationen. Damit machen sie unsere Gemeinschaft in ländlichen Gebieten lebens- und liebenswerter. Weiler ob Helfenstein dient hierfür mit seiner Auszeichnung als Vorbild“, so die Abgeordnete Cataltepe.

PM Büro Ayla Cataltepe, MdL

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/138025/

Kommentar verfassen