Bad Ditzenbach gewinnt Innovationsworkshop!

Bad Pilotort gesucht? Pilotort gefunden! Mit diesem Anspruch bewarb sich die Gemeinde Bad Ditzenbach am 4. November 2021 beim Heilbäderverband Baden-Württemberg e.V. um einen Innovationsworkshop. Ausschreibung PILOTRORT GESUCHT
Mit den gemeinsam erarbeiteten kreativen Ideen und fantasievollen Visionen von Peter Flämig, dem Marketingleiter der Vinzenz Therme und Lena Horlacher, der Leiterin des Tourismus und Kulturbüros hoffte die Gemeinde die Jury von sich überzeugen zu können mit Erfolg. „Einige Wochen später erhielten wir schon die Zusage“, sagt Bürgermeister Juhn voller Begeisterung. Bad Ditzenbach und eine weitere Gemeinde aus dem Schwarzwald ergatterten den Gewinn einen insgesamt 2,5 tägigen Innovationsworkshop. Nun hieß es planen. Bürgermeister Juhn stellte gemeinsam mit Lena Horlacher den Arbeitskreis Innovation auf. Dieser besteht aus 12 fachkundigen Personen aus Gastronomie, Hotellerie, Einzelhandel, Handwerk, Gemeinderat und Gemeindeverwaltung.
Ziel des Workshops ist es gemeinsam mit der Forschungs und Kreativagentur INNCH aus Köln, welche den Workshop durchführt, Ideen und Visionen für Bad Ditzenbach auf Papier zu bringen. Zudem werden Lösungsansätze für die Umsetzung entwickelt um die Gemeinde voran zu bringen.

Der erste Teil des Innovationsworkshops fand bereits am Mittwoch, 26. Januar 2022 statt. Da es die Pandemie nicht anders zulässt wird dieser ausschließlich über OnlineMeetings durchgeführt. „Der Innovationsworkshop ist eine große Chance für unsere Gemeinde und wir freuen uns sehr, dank der großzügigen Aktion des Heilbäderverbandes, daran teilnehmen zu dürfen“, berichtet Lena Horlacher. „Wir
können den zweiten kreativen Workshop
Tag am Freitag, 25. Februar kaum erwarten.“

PM Gemeindeverwaltung Bad Ditzenbach

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/131978/

Kommentar verfassen