Abgeordneter für eine halbe Stunde – Erste Besuchergruppe aus dem Wahlkreis zu Gast in Stuttgart

Die örtliche Abgeordnete Sarah Schweizer durfte ihre erste Besuchergruppe im Landtag von Baden-Württemberg begrüßen. Vor der Gruppe lag ein spannender Nachmittag mit Führung durch den Landtag, einer Besichtigung der Stuttgart-21-Baustelle „Neue Bahnsteighalle“ sowie ein gemeinsames Abendessen in Stuttgart.

Los ging es am Landtag, wo die Gruppe vom Besucherdienst des Landtages und der Abgeordneten in Empfang genommen wurde. Zunächst führte der Besucherdienst durch das Landtagsgebäude mit zahlreichen Informationen zum Gebäude und zur Geschichte unseres Landesparlaments.

Anschließend konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Besuchergruppe aus dem Wahlkreis im Plenarsaal in die Parlamentarierrolle schlüpfen. In einem Planspiel, bei dem in einer fiktiven Sitzung des Landtages unter anderem auch der Ministerpräsident gewählt wurde, wurde der Besuchergruppe die Arbeit im Landesparlament nähergebracht. Anknüpfend erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit zu einem kurzen Austausch, bei dem Sarah Schweizer unter anderem über ihre ersten Erfahrungen als Abgeordnete sowie ihre neuen Funktionen und die Arbeitsweise im Parlament berichtete.

Vom Landtagsgebäude ging es im Anschluss zum fußläufig nur kurz entfernten Stuttgarter Hauptbahnhof, wo die Gruppe durch das S21-Bauprojekt „Neue Bahnsteighalle“ geführt wurde. Sichtlich beeindruckt waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Dimensionen und dem Umfang der Bauarbeiten am neuen Stuttgarter Bahnhof.

Den Abschluss des Nachmittags in Stuttgart markierte ein gemeinsames Abendessen im Landtagsrestaurant Plenum. Hier erhielten die Teilnehmer ausreichend Zeit und Gelegenheit, um an die begonnenen Gespräche und Diskussionen aus der Landtagsführung anzuknüpfen.

Sichtlich beeindruckt war Schweizer vom Interesse der Teilnehmer „Eine Landtagsführung ist eine ideale Gelegenheit, um viele und tiefgreifende Einblicke in den Politikbetrieb im Land zu erhalten. Ich freue mich schon jetzt auf alle künftigen Besuchergruppen und auf viele Gespräche mit Menschen aus meinem Wahlkreis im Landesparlament“, so die örtliche Abgeordnete.

 

PM Büro Sarah Schweizer, MdL

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/128605/

Kommentar verfassen