Zwei neue Mitarbeiterinnen im Eislinger Rathaus: Melanie Gerl und Nadja De Pompa unterstützen seit September das Rathausteam.

Seit Anfang September unterstützt Melanie Gerl die Kolleginnen und Kollegen des Gemeindeverwaltungsverbandes Eislingen-Ottenbach-Salach. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte ist Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger im Baurechtsamt. Sie hilft weiter, bei Anfragen zum Stand von laufenden Baugenehmigungsverfahren, wenn Planunterlagen von Gebäuden benötigen werden oder eine Gaststättenerlaubnis beantragt werden soll. In ihrer Freizeit liest sie gern und hält sich mit Zumba fit. Außerdem verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie.

Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte Nadja De Pompa unterstützt seit Mitte September die Kolleginnen im Amt für Bildung und Betreuung. Sie ist unter anderem Ansprechpartnerin für Eltern, die ihr Kind für die städtische Grundschulkindbetreuung oder Hausaufgabenhilfe an den beiden Grundschulen anmelden möchten. Nadja De Pompa ist gerne in der Natur und verbringt ihre Urlaubszeiten am liebsten in Italien.

Foto: Nadja De Pompa (li.) und Melanie Gerl verstärken ab sofort das Team im Rathaus.

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/126007/

Kommentar verfassen