9. Nachhaltigkeits-Stammtisch: Friedliche Kommunikation unterm Weihnachtsbaum

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum 9. Nachhaltigkeits-Stammtisch am Donnerstag, 17. Dezember, von 18 bis 20 Uhr eingeladen. Als Referentin zum Thema „Friedliche Kommunikation – Wie ticken wir eigentlich beim Kommunizieren?“ wird Monika Schäpe, zertifiziert in gewaltfreier Kommunikation, zu Gast sein. Die Veranstaltung findet virtuell statt.

Das Ziel 16 der Agenda 2030 lautet „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“ und auf dem entsprechenden Logo ist unter anderem eine Friedenstaube abgebildet. Frieden fängt auf individueller Ebene an: beim Umgang mit sich selbst und mit den Mitmenschen. Passend zur christlichen Adventszeit und in Erwartung des Friedensfests der Weihnacht nimmt sich der letzte Nachhaltigkeits-Stammtisch dieses Jahres Zeit für dieses Thema. Die Sozialpädagogin Monika Schäpe wird in ihrem Vortrag über unsere Möglichkeiten (und Fähigkeiten) zur reinen Beobachtung sprechen sowie über die Entstehung von Gefühlen und in welcher Weise beides eine Bedeutung fürs Zwischenmenschliche und unsere Kommunikation haben.

Der Nachhaltigkeits-Stammtisch wird seit März monatlich durchgeführt, um in Göppingen über nachhaltige Themen zu lernen, sich zu inspirieren und auszutauschen. An diesem virtuellen Stammtisch können Interessierte mit einem Smartphone oder einem Computer teilnehmen, am besten mit Kamera und Mikrofon, es geht aber auch ohne. Die Teilnahme ist auf 20 Personen begrenzt. Die Anmeldung sollte bis Dienstag, 15. Dezember, erfolgen unter https://bit.ly/gp-stammtisch-agenda2030. Am Tag vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden weitere Details zum Ablauf. Informationen erteilt auch Isabel Glaser unter Telefon 07161 650-5270 oder E-Mail an iglaser@goeppingen.de

Gefördert wird das Projekt „Koordination für kommunale Entwicklungspolitik“ durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des „Servicestelle Kommunen in der Einen Welt-Programms“ mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Referentin Monika Schäpe. Foto: privat

 

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/116043/

Kommentar verfassen