Zäsur bei der MIT: Auf Freiheit folgt Semmler – Vorsitzender gibt nach 22 Jahren sein Amt ab – Holzheimer Unternehmer führt CDU-Mittelstand

Ralf Semmler ist neuer Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU im Kreis Göppingen. Der 51-jährige Unternehmer aus Holzheim löst Eddy Freiheit ab, der nach 22 Jahren nicht mehr kandidierte. Die Mitglieder würdigten die Verdienste Freiheits um den Mittelstand im Landkreis und wählten ihn zum Ehrenvorsitzenden. Freiheit erhielt außerdem die silberne Ehrennadel des MIT-Landesverbandes.

In der Mittelstandsvereinigung im Kreis Göppingen bläst frischer Wind. In seiner Antrittsrede kündigte der neugewählte Vorsitzende Ralf Semmler an, künftig monatliche Mitgliedertreffen zu veranstalten. Außerdem wolle sich die MIT im Kreis stärker in die Wirtschaftspolitik einmischen und die Abgeordneten stärker mit Ideen für eine mittelstandsfreundlichere Politik konfrontieren. Für Semmler wird nämlich viel zu viel Politik gegen die mittelständischen Unternehmen gemacht, wie zum Beispiel die Datenschutzgrundverordnung. Die Bürokratie mache den kleinen und mittelgroßen Unternehmern das Leben schwer. Dies dürfe nicht so weitergehen, so Semmler unter dem Beifall der Mitglieder..

Semmler, Chef der Firma Tacho-Control im Gewerbepark Voralb, hatte sich zuvor bei den Vorstandwahlen gegen den ebenfalls kandidierenden Lukas Mürdter durchgesetzt. Der 30 Jahre alte Mürdter, Mitglied der Geschäftsleitung bei Pusch-Data (Eislingen), hatte in seiner Vorstellungsrede den Mittelstand aufgerufen, zu zeigen, wie Ökonomie, Ökologie und Digitalisierung erfolgreich genutzt werden können. Die MIT-Mitglieder wählten Mürdter zu einem von drei Stellvertretern Semmlers. Weitere stellvertretende Vorsitzende wurden die CDU-Landtagskandidatin und Rechtsanwältin Sarah Schweizer aus Göppingen und der Uhinger Steuerberater und Rechtsanwalt Thomas Rapp, der auch Schatzmeister im MIT-Landesverband ist.

Zum neuen Schatzmeister wählten die Mitglieder Klaus Straub aus Bad Überkingen. Er löst Michael Mühlhäuser ab, der das Amt 18 Jahrelang bekleidet hatte, was der scheidende Vorsitzende Eddy Freiheit würdigend hervorhob. Klaus Hauser (Göppingen) wurde neuer Schriftführer. Ferner gehören dem Gremium Rüdiger Gramsch für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie Hans-Jörg Andonovic-Wagner (Eislingen) als Internetbeauftragter an. Vervollständigt wird das Gremium durch sieben Beisitzer. Zu Kassenprüfern wurden Hannelore Grössl (Eislingen) und Lothar Lehner (Geislingen) gewählt.

Die Mitgliederversammlung war jedoch geprägt von der Verabschiedung von Eddy Freiheit, der das Vorsitzenden-Amt nach 22 Jahren niederlegte. Bereits bei einer im Vorfeld der Vorstands-Neuwahlen stattgefundenen kleinen Feier würdigten Weggefährten Freiheits das Engagement des Diplom-Ingenieurs und Energieexperten um den Mittelstand im Landkreis. So u.a. der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber, der Göppinger Oberbürgermeister Guido Till, der Kreisvorsitzende des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Lothar Lehner oder der stellvertretende Vorsitzende des MIT-Bezirksverbandes Nord-Württemberg, Walter Frank aus Ruppertshofen. Der erinnerte auch an die Verdienste Freiheits im Bezirks- und Landesverband und überreichte dem scheidenden Vorsitzenden einen originell bedruckten Liegestuhl, auf dem Freiheit nun ausruhen könne. In der Mitgliedversammlung fanden auch der CDU-Kreisvorsitzende Kai-Steffen Maier, die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi und Landtagskandidatin Sarah Schweizer anerkennende Worte für Freiheit, der für seine Mitglieder zahllose politische Veranstaltungen und Begegnungen organisiert habe.

Im Beisein der MIT-Landesgeschäftsführerin Ulla Müller-Eisenhardt konnte der neugewählte Vorsitzende Ralf Semmler an Freiheit die silberne Verdienstmedaille des Landesverbandes nebst Urkunde überreichen – ein sichtbarer Ausdruck für die Anerkennung der Verdienste Eddy Freiheits um die Mittelstandsorganisation. Die Mitglieder bedankten sich bei dem scheidenden Vorsitzenden der Kreis-MIT mit standing ovations. Freiheit selbst nutzte die Mitgliederversammlung und zog eine Bilanz seiner Amtszeit, erinnerte an wichtige Veranstaltungen, prominente Gäste und zahlreiche politische Initiativen und an jene Zeit, als er in Personalunion auch Vorsitzender des Göppinger CDU-Stadtverbandes war.

Foto (Rüdiger Gramsch):  Der neu formierte Vorstand der MIT im Kreis Göppingen mit dem neuen Vorsitzenden Ralf Semmler (6.v.r.).

 

PM Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU im Kreis Göppingen

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/114123/

Kommentar verfassen