Verkehrssicherung im Stadtwald

Aufgrund der über Jahre anhaltenden Trockenheit sind einzelne Waldbäume im Stadtwald Göppingen geschwächt. Einzelne Baumfällungen sind daher nicht mehr zu vermeiden.

Gut zu beobachten sind die Folgen an der Verfärbungen an Altbuchen. Es kommt zu frühzeitigem Laubabwurf und vertrockneten Ästen und Kronenteilen. An öffentlichen Straßen und vielbegangenen Wegen werden deshalb in den nächsten Monaten immer wieder einzelne Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen. Hierbei wird es phasenweise zu Beeinträchtigungen kommen. Das Forstamt appelliert zur eigenen Sicherheit, während der Fällarbeiten mögliche Warn- und Verbotsschilder zu beachten. Arbeiten finden zunächst im Oberholz, im Eichert- und im Haierwald statt. Die Stadtverwaltung bittet für die dringend notwendige Maßnahme um Verständnis.

 

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/111555/

Kommentar verfassen