CDU Gemeindeverband Bad Boll: Weihnachtsgrüße von der CDU

Vor dem letzten Adventswochenende hatte der CDU Verband im Raum Bad Boll noch eine kleine Überraschung für die Bürgerinnen und Bürger parat. Sebastian Dorfer und Rainer Staib teilten kleine, selbstgebackene Stollen aus und wünschten mit dieser süßen Leckerei allen eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit. Zudem gab es noch eine Tasse heißen Winterpunsch.

Eines fiel den ehrenamtlichen Politikern, aber auch den Besuchern am Stand dabei besonders auf: es fehle durch den Wegfall des Treff 3000 deutlich an Bewegung im Ort. Die noch vorhandenen Geschäfte brächten nicht die Frequenz, die es früher hatte, wurde einhellig festgestellt. „Wir sind froh, wenn wir wieder einen Laden in der Ortsmitte haben“, sagten auch Sebastian Dorfer und Rainer Staib. Es sei schon etwas schade, wie wenig hier los ist, so Staib. Beide CDUler sind sich einig, dass ein künftiger Dorfladen die aktuelle Situation deutlich verbessern könne. Aber dann müssen die Einwohner auch regelmäßig zum Einkaufen gehen.

Genau dies war auch die Meinung einiger Passanten. Nur, das zu kaufen, was man vergessen habe reiche nicht aus, um einen Laden in der Ortsmitte auf Dauer erhalten zu können, so die Meinung am Infostand. Die Belebung werde daher mit großer Spannung erwartet.

Die kleinen Stollen im „Elchdesign“ kamen bei den Bürgern sehr gut an. „Gucken diese doch so freundlich, dass die Weihnachtszeit nur noch schön werden und das neue Jahr nur noch gut beginnen könne“, so der CDU Vorsitzende Rainer Staib.

 

PM CDU Gemeindeverband Bad Boll

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/103218/

Kommentar verfassen