«

»

Beitrag drucken

Große Freude beim traditionellen Pasta-Essen in der Lebenshilfe in Heiningen!

Bereits zum wiederholten Mal haben Raffaele Gagliardi  und Uwe Titze mit Unterstützung des Küchenteams der Lebenshilfe die Mitarbeiter der „Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)“ in Heiningen während  deren Mittagspause mit Pasta-Gerichten aus dem Hause „Pizzeria Kälberer“ (Uhingen) erfreut.

Es ist schon gute Tradition, dass die beiden Initiatoren der Aktion „Geben ist schöner als Nehmen“ zwei mal im Jahr unsere betreuten Mitarbeiter im Speisesaal der Werkstatt versorgen. Beide sind mit Herzblut dabei. Ihr großes Engagement wir von den Mitarbeitern hoch geschätzt. Die Lebenshilfe sagt herzlichen Dank an die Beiden für diesen tollen und nicht selbstverständlichen Einsatz.

 

 

Anlage: 1 Foto (v.l.n.r.): Uwe Titze (Universa Versicherung Göppingen); Raffaele Gagliardi (Pizzeria Kälberer, Uhingen) – beide sind die Initiatoren der Benefizaktion „Geben ist schöner als nehmen“); Uwe Hartmann (Geschäftsführer der Lebenshilfe Göppingen); Jörg Schneider (Bereichsleiter Werkstätten der Lebenshilfe Göppingen)

 

PM  Lebenshilfe Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/101612/

Kommentar verfassen