Ausstellung: HEIMAT.SINNE

Den Start in seine zweite Legislaturperiode als Abgeordneter für den Wahlkreis Geislingen nimmt Sascha Binder (SPD) zum Anlass, um am Sonntag, den 19. Juni 2016 die Ausstellung HEIMAT.SINNE in seinem Geislinger Wahlkreisbüro zu eröffnen.

Heimat_Sinne_Glang

Heimat_Sinne_Glang

Ab 11.00 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Vernissage mit den beiden Künstlern Gabriele Glang (Geislingen/Türkheim) und Hartmut Väth (Geislingen/Aufhausen) eingeladen.

Die lyrischen Landschaften, die Gabriele Glang von ihrer Adoptivheimat, der Schwäbischen Alb mit Pastellkreiden malt und die kraftvollen Skulpturen aus regionalen Bäumen und Jurakalksteinen von Hartmut Väth ergänzen sich zu einer „sinnvollen“ Interpretation der Natur rund um Geislingen.

Die beiden Künstler haben bereits bei der Kunstnacht in Bad Ditzenbach gemeinsam ausgestellt und nutzen mit der Ausstellung HEIMAT.SINNE die offene, transparente Architektur des Wahlkreisbüros in der Hohenstaufenstraße um Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen zu geben.

Für den wiedergewählten Landtagsabgeordneten Sascha Binder sind Kunstausstellung regionaler und überregionaler Künstler eine willkommene Ergänzung zum politischen Alltagsbetrieb im Wahlkreisbüro. Die Ausstellung ist montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 und von 14 bis 16.00 Uhr geöffnet (Hohenstaufenstraße 29, 73312 Geislingen).

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/kultur/30625/

Kommentar verfassen