Ausstellung: Gute Pfelge ist mehr als….

k640_foto-2Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung KAB eröffnet zum Thema „Gute Pflege ist mehr als …“ ist in der Klinik am Eichert ihre Ausstellung und viele Interessierte bekamen gleich am Anfang einen guten und informativen Eindruck von der Ausstellung.

Maria Sinz KAB-Sekretärin für Gesundheits- und Pflegepolitik und Initiatorin führte in die Ausstellung ein und nahm die Anwesenden mit auf die Reise über die Entstehung der Ausstellung.

Die Ausstellung stellt die Alltagsarbeit der Pflegefachkräfte in den Mittelpunkt. Damit will die Katholische Arbeitnehmer Bewegung – KAB – diese oft im Verborgenen geleistete Arbeit wertschätzen und ins rechte Licht rücken.

Auf große Banner stehen Zitate von Pflegefachkräften und ein Bibelzitat.

„Ausgangspunkt war der TREFFPUNKT Arbeitnehmer/innen in der Pflege. Wir wollten Erfahrungen von professionell Pflegenden mit Blitzlichtern aus dem Arbeitsalltag verdeutlichen und waren in verschiedenen Einrichtungen unterwegs, so die Initiatorin Maria Sinz über die Entstehung der Ausstellung.

Die KAB ist die Bewegung für soziale Gerechtigkeit und gute Arbeit. Mit der Ausstellung macht sie auf die dringend notwendigen politischen Reformen aufmerksam.

„Wir wollen das Thema Pflege aus der Sicht von Arbeitnehmerinnen in der Pflege in die Gesamtdiskussion einbringen. Wir machen mit Nachdruck deutlich, dass echte Reformen notwendig sind, keine Minimalverbesserungen, verdeutlicht die KAB Fachfrau für Gesundheits- und Pflegepolitik die dringend notwendigen Verbesserungen der Arbeitsbedingungen in der Pflege.“

Zu Beginn der Ausstellungseröffnung betont Wolfgang Schmid, Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN in seiner Begrüßung wie wichtig die Berücksichtigung der Interessen der Mitarbeitenden der ALB FILS KLINIKEN im Spannungsfeld zwischen guter Patientenversorgung und ökonomischen Zwängen ist. „Hier sind wir als Arbeitgeber grundsätzlich und täglich gefordert. Wir stellen uns dieser Herausforderung und versuchen gemeinsam mit den Mitarbeitenden gute Lösungen zu finden.“

PM

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/36764/

Kommentar verfassen