Bereit für den Sommer: So wird der Garten zum grünen Paradies

Sommer, Sonne, Sonnenschein – wo lässt sich die schönste Jahreszeit besser verbringen als im eigenen grünen Paradies? Der Garten ist mehr als nur ein Outdoorbereich, der ständig Aufmerksamkeit benötigt. Schon mit kleinen Veränderungen können Sie aus der Grünfläche einen echten Wohlfühlort schaffen.

Relax-Zonen und Entspannungsmöglichkeiten im Fokus

Die Gartentrends 2024 machen es vor! Dieses Jahr dreht sich im Outdoorbereich alles um Gemütlichkeit und Entspannung. Die Grünfläche ist nämlich nicht nur für die Gartenarbeit dar. Hier darf nämlich auch gerne relaxt und genossen werden. Überdachte Bereiche wie eine Terrasse bieten sich perfekt an, um daraus eine kleine Chill-Area zu machen. Eine gemütliche Loungegarnitur ist der perfekte Rückzugsort für die ganze Familie und sorgt für ein behagliches Ambiente. Mit der richtigen Dekoration wird aus der Terrasse ein zweites Wohnzimmer. Outdoor-Teppiche, Lichterketten, Kerzen und Co. spenden auch in den Abendstunden ein angenehmes Licht und dürfen daher keinesfalls fehlen. Wer über keine geeignete Terrasse verfügt, kann auch die Grünfläche zu einer Relax-Area umgestalten. Gemütliche Daybeds an einem schattigen Platz bilden die Basis dafür und schaffen an warmen Sommertagen einen angenehmen Rückzugsort. Alternativ können Sie aber natürlich auch zu klassischen Liegestühlen und Sonnenschirmen greifen, um mehr Entspannungsmöglichkeiten in den Garten zu bringen.

Es werde Grün: Pflanzen sorgen für Urban-Jungle-Flair

Pflanzen, Blumen und Sträucher dürfen in keinem Garten fehlen. Egal, ob auf der Terrasse in Blumentöpfen oder in einem Beet – die passenden Gewächse bringen mehr Leben in den Garten. Hier sollten Sie natürlich in erster Linie auf die Pflanz- und Pflegeanleitung der jeweiligen Gewächse achten. Viele, vor allem tropische Pflanzen, sind für die Bedingungen in Deutschland einfach nicht geschaffen oder brauchen sehr viel Pflege. Der Fokus sollte daher auf pflegeleichten und möglichst regionalen Pflanzen liegen. Gräser zum Beispiel benötigen nur wenig Aufmerksamkeit. Sie überstehen sowohl hohe Temperaturen und sind zeitgleich winterhart. Im Herbst müssen sie lediglich einmal zurückgeschnitten werden, damit sie in der kommenden Saison prächtig wachsen können. Gräser lassen sich sowohl in Blumentöpfe setzen als auch direkt in den Boden. Außerdem sorgen sie in jedem Garten für ein modernes Ambiente. Hohe Gattungen können sogar als grüner und natürlicher Sichtschutz dienen. Neben grünen Pflanzen sind auch Dauerblüher ein Muss. Diese gibt es sowohl in Staudenform als auch in Blütenpracht. Zu den beliebtesten Sommerblühern unter den Stauden zählen

  • die Spornblume,
  • die Duftnessel,
  • die Prachtkerze
  • sowie die Gefüllte Bertramsgarbe.

 

Zu den schönsten Dauerblühern unter den klassischen Blumen wiederum gehören

  • Sonnenblumen,
  • Tausendschön,
  • Bartnelken
  • und Duft-Wicken.

Sommerblumen werden in der Regel ausgesät. Sie eignen sich daher besonders gut zum Anlegen einer natürlichen Blumenwiese. Stauden wiederum sollten vereinzelt oder in einem Staudenbeet gepflanzt werden, damit sie zum richtigen Hingucker werden. Sommerblumen und Stauden machen im Garten aber nicht nur optisch einiges her. Tatsächlich sind viele Gattungen davon auch sehr insektenfreundlich und locken Nützlinge an.

Einzigartige Ideen für ein individuelles Ambiente

Die persönliche Note spielt im Garten selbstverständlich eine wichtige Rolle. Die Ideen dafür sind jedoch oft gegeben. Meist scheitert es jedoch an der Umsetzung. Um mehr Individualität einzuladen, braucht es jedoch gar nicht viel. Wie wäre es zum Beispiel mit einem kleinen DIY-Projekt in den Lieblingsfarben. Für Möbel und Co. brauchen Sie nämlich nicht viel Geld auszugeben. Aus Paletten beispielsweise lassen sich gemütliche Sitz- und Liegeflächen bauen. Doch auch selbst bemalte Tontöpfe auf der Terrasse sorgen für eine persönliche Note und können mit den verschiedensten Mustern bemalt werden. Der Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. DIY-Ideen können auch zu einem spaßigen Projekt für die ganze Familie werden.

 

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/170131/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.