Vielfältiges Programm für die Jüngsten: Großer Kindertag in der Wilhelma

Pfingstmontag, der 20. Mai 2024, steht in der Wilhelma ganz im Zeichen der jüngsten Besucherinnen und Besucher: Der zoologisch-botanische Garten feiert wieder seinen alljährlichen Kindertag. Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin erklärt: „Kinder sind unsere Zukunft. Es ist uns daher ein wichtiges Anliegen, für sie am Kindertag ein zusätzliches Erlebnisangebot auf die Beine zu stellen – und sie auf diesem Weg für Tiere, Pflanzen und den Artenschutz zu begeistern.“

Geboten wird ein vielfältiges Programm mit ganz viel zum Erleben und Mitmachen. Vor der Flamingowiese bringen Hüpfburgen Kinderaugen zum Leuchten und laden dazu ein, sich so richtig auszutoben. Das Bewegungsmobil der Rollenden Kinderturnwelt bietet weitere Möglichkeiten, aktiv zu werden – und das in unmittelbarer Nähe des 1.000 m² großen Amazonien-Spielplatzes.

Wer lernen möchte, wie man Pflanzen richtig eintopft, bekommt dazu von den Auszubildenden der Wilhelma eine fachkundige Anleitung. Das Beste dabei: Die kleinen Besuchenden dürfen ihre selbst eingetopfte Pflanze als Erinnerung gratis mit nach Hause nehmen. Kinder, die daheim noch ein beschädigtes Stofftier haben, sollten es nicht versäumen, es am Kindertag mit in die Wilhelma zu bringen: Die geliebten Kuscheltiere werden vom Fachpersonal der Teddyklinik Tübingen kostenfrei verarztet. Auch der VFB Stuttgart ist mit seinem Fritzle-Mobil vor Ort und bietet Torwandschießen sowie ein Glücksrad an. Faszinierend für Groß und Klein sind die Zaubershow mit Magic Oli vor der Damaszenerhalle und Riesen-Seifenblasen vor dem Maurischen Landhaus. Außerdem können sich Kinder mit farbenfrohen Glitzertattoos schmücken lassen. Für noch mehr heitere Stimmung sorgen die Walking Acts Sunny, Pummeleinhorn sowie Shrek und Minion. Das vom Verein der Freunde und Förderer der Wilhelma durchgeführte Quiz „Rund um die Welt“ ist ein lehrreiches Ratespiel zur Artenvielfalt unseres Planeten.

So viel Erlebnis macht hungrig: Marché International hat daher einen überdimensionalen Erdbeerkuchen vorbereitet. Ab 14.00 Uhr wird der riesige Kuchen angeschnitten und die Stücke an die Besuchenden der Wilhelma verkauft. Der Erlös wird komplett an die „Hargila Army“ gespendet, ein Zusammenschluss von 10.000 Frauen im indischen Assam, die sich erfolgreich für den Schutz des Argala-Marabus einsetzen.

Das gesamte Programm beginnt am 20. Mai 2024 um 10 Uhr und endet um 16 Uhr. Grundsätzlich sind alle Angebote im Eintrittspreis enthalten. Kinder unter 6 Jahren haben wie immer freien Eintritt. Spenden für die Artenschutzaktivitäten der Wilhelma sind jedoch willkommen.

 

Bild 1: Beim Kindertag können die jüngsten Besuchenden auch Pflanzen eintopfen und mit nach Hause nehmen.
Bild 2: Für Kinder gibt es in der Wilhelma immer viel zu erleben.
Bilder 3 & 4: Mit 1.200 Tier- und 8.500 Pflanzenarten bietet die Wilhelma eine unbeschreibliche Vielfalt.
Fotos: Franziska Kraufmann (1), Olaf Kühl/artismedia (2-4)

PM Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/169768/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.