Präsentation des Kulturprogramm 2024/25: 330 gespannte Kulturinteressierte waren in der Eislinger Stadthalle

Am Wochenende lud das Kultur- und Sportamt zur öffentlichen Programmvorstellung in die Stadthalle ein. Amtsleiterin Anna Reukauf gab Einblicke in die insgesamt 20 Kultur-Veranstaltungen von September 2024 bis Mai 2025.

Mit Trailern, Anekdoten und Kostproben stellte Kultur- und Sportamtsleiterin Anna Reukauf das Kulturprogramm für die Spielzeit 2024/25 vor. Über 300 Gäste verfolgten die Präsentation aufmerksam, lachten und gaben spontan Zwischenapplaus bei zahlreichen Programmpunkten. Um dem Publikum das junge Format des Science Slam näherzubringen, trat Johannes Brunder als Überraschungsgast auf. Der Energietechniker aus Stuttgart beantwortete in seinem zehnminütigen Vortrag die Frage, ob man mit Bier heizen kann.

Ein anderes großes Saisonhighlight sei laut Reukauf das ‚Feuerwerk der Künste – Pop-Gala mit Literatur und Sandmalerei‘ von der Opernwerkstatt am Rhein. Diese Aufführung wird speziell für Eislingen konzipiert. Lieblingslieder aus Rock- und Popmusik werden verbunden mit Textpassagen aus Bestsellern und illustriert mit vergänglichen Kunstwerken der Sandmalerei. Im Anschluss an die einstündige Programmvorstellung nutzten viele der Interessierten die Gelegenheit, bei Sekt und Häppchen mit dem Team des Kultur- und Sportamts über das Kulturprogramm ins Gespräch zu kommen.

„Ich bin überwältigt von den vielen positiven Rückmeldungen unserer Abonnentinnen und Abonnenten zu der Programmauswahl“, resümiert Anna Reukauf. „Ich freue mich besonders über zahlreiche Interessierte, die zum ersten Mal in der Eislinger Stadthalle waren und direkt Programmpunkte gefunden haben, die sie besuchen möchten,“ blickt sie auf die gelungene Veranstaltung zurück.

Ab sofort können Abonnements beim Kultur- und Sportamt gebucht werden (Kontakt: Elke Ernst; Kultur- und Sportamt; Telefon: 07161-804 266, e.ernst@eislingen.de). Die Mitarbeiterinnen beraten gerne zu den jeweiligen Abonnements. Der Vorverkauf für Einzelkarten startet am 08.07.2024. Der Kartenverkauf für das Neujahrskonzert wird erst am 10.10.2024 geöffnet.

Foto (Bildquelle: Stadt Eislingen): Über 300 Kulturinteressierte waren gespannt auf das neue Programm in der Eislinger Stadthalle.

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/169604/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.