Ein Zauberbaum steht im Walde – Kinder können sich ab sofort für die Eislinger Waldwunderwochen anmelden

Jedes Jahr finden die Waldwunderwochen (WaWuWo) unter einem bestimmten Thema statt, das in Form von Theaterspielen die Kinder mit auf eine fantastische Reise nimmt. Ab sofort können sich Kinder aus Eislingen oder jene, die in Eislingen zur Schule gehen und zwischen sechs und zwölf Jahre alt sind, für die WaWuWo anmelden. Sie findet in den ersten beiden Sommerferienwochen mit dem Thema „Im wundersamen Wald des Zauberbaums“ statt.

Die Waldwunderwochen sind eine natur- und erlebnispädagogische Stadtranderholung, die seit 1995 in Eislingen stattfindet. Sie bieten Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren die Möglichkeit, jeweils eine Woche ortsnah Spaß und Abenteuer in der Natur zu erleben. Dies erfolgt in Form von diversen Sport-, Spiel- und Bastelangeboten, erlebnispädagogischen Aktionen, Erkundungen der Umgebung und dem Kennenlernen der Natur. Das Anmeldeformular wird an den Eislinger Schulen verteilt und steht zusätzlich auf der städtischen Internetseite unter www.eislingen.de/wawuwo zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger, die sich vorstellen können, als ehrenamtliche Betreuerinnen oder Betreuer bei der WaWuWo mitzumachen, können sich beim städtischen Kinder- und Jugendbüro melden. Vor allem für die zweite Woche vom 05.08. bis 09.08.2024 wird noch Verstärkung gesucht. Informationen zur Stadtranderholung erhalten Interessierte beim städtischen Kinder- und Jugendbüro (Kontakt: Tobias Friedel, Telefon: 07161/804-280, E-Mail: t.friedel@eislingen.de und Susanne Lehmann, Telefon: 07161/804-285, E-Mail: s.lehmann@eislingen.de).

Foto (Bildquelle: Stadt Eislingen): Die Vorbereitungen für die beliebte Eislinger Stadtranderholung sind angelaufen und das hochmotivierte Team freut sich auf zahlreiche Anmeldungen und ehrenamtliche Unterstützung.

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/164958/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.