„Buchstabenbilder“ von Iris Kopp: Zahlreiche Gäste besuchen die Vernissage

Ein Abend voller Kunst und Inspiration erwartete kürzlich die zahlreichen Besucher der Vernissage zur Ausstellung „Buchstabenbilder“ von Iris Kopp im Rathaus Süßen. Die Künstlerin und gelernte Goldschmiedin präsentiert dort bis zum 26.05.2023 Buchstabenbilder und Schmuck.

Bürgermeister Marc Kersting, zugleich 1. Vorsitzender des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur in Süßen, begrüßte die Kunstinteressierten und zeigte sich begeistert über den außergewöhnlichen Kunststil von Iris Kopp. Die musikalische Umrahmung des Abends übernahmen die Wayfarers (R. Heilig-Gitarre; A. Langner-Schlagzeug, R. Kopp-Kontrabass) mit Hanna Hansen, welche erfrischende Interpretationen bekannter Songs präsentierten.

Gabriele Glang, selbst Kunstschaffende und Freundin von Iris Kopp, führte in die Ausstellung ein und betonte die besondere Liebe zum Material, die in den Werken von Iris Kopp deutlich zum Ausdruck kommt. Von Metallen und Edelsteinen bis hin zu Fundstücken und Alltagsgegenständen – Iris Kopp verleiht jedem Material ihre persönliche künstlerische Note und lässt die Betrachter verschiedene Blickwinkel auf ihre Kunstwerke entdecken.

Gabriele Glang betonte auch das einzigartige „Flow“-Erlebnis, das Iris Kopp während des Schaffungsprozesses ihrer Werke durchlebt. Jedes Kunstwerk wird mit Hingabe und Leidenschaft gestaltet, wodurch die Energie und Kreativität der Künstlerin in jedem Detail spürbar wird. Für Iris Kopp ist Schmuck mehr als nur ein Material – es ist eine Form der Selbstexpression und eine Möglichkeit, Emotionen und Geschichten auszudrücken.

Besonders beeindruckend sind die Buchstabencollagen von Iris Kopp, die kleine Inseln darstellen, welche den Betrachter zum Nachdenken und Reflektieren einladen. Die Vielfalt der Materialien und die gekonnte Kombination von Buchstaben und Formen eröffnen unendliche Interpretationsmöglichkeiten und regen die Fantasie an. Die Auseinandersetzung mit den Kunstwerken obliegt dabei dem Betrachter, der in eine Welt voller kreativer Impulse und individueller Interpretationen eintauchen kann.

Im Anschluss konnten die Gäste bei Sekt und Häppchen ins Gespräch kommen und in Ruhe die Werke von Iris Kopp betrachten. Die Ausstellung ist noch bis zum 26.05. 2023 im Rathaus Süßen zu sehen und verspricht ein Erlebnis für alle Kunstliebhaber.

Weitere Termine

  • 04.2023, 17.00 Uhr: Führung mit Iris Kopp
  • 05.2023, 17.00 Uhr: Führung mit Iris Kopp

 

PM Stadtverwalung Süßen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/150631/

Kommentar verfassen