Vorstellung des neuen Buches von Michael W. Bader, „Wirtschaft ohne Macht und Gier“

Die GWÖRegionalgruppe Göppingen und die BarbarossaBuchhandlung laden sehr herzlich zu einer Vorstellung des neuen Buches von Michael W. Bader, „Wirtschaft ohne Macht und Gier“, am 02.02.2023 in die BarbarossaBuchhandlung ein und freuen sich auf Ihr Kommen!

Das Buch: Inhaltlich geht es, neben einer kritischen Überprüfung gängiger Theorien zu Markt, Profit oder Eigennutz, um eine umfangreiche Würdigung wichtiger aktueller wissenschaftlicher und publizistischer Positionen für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung. Die Kernthese: Für das gegenwärtige Wirtschaftssystem des Kapitalismus gilt „Game Over“ und das meiste für eine konstruktive, postkapitalistische Moderne ist eigentlich schon gesagt! Es müsste nur „zusammengedacht“ und in einen funktionierenden gesellschaftlichen Gesamtrahmen gepackt werden, der verhindert, dass Gemeinwohl immer wieder durch Eigennutz ausgehebelt werden kann.

Das Buch unternimmt den Versuch eines solchen Zusammendenkens und möchte dabei aufzeigen, dass sich ein derartiger Gesamtrahmen nicht zuletzt auch durch die von dem Autor und der „Achberger Schule“ vertretenen Eckpfeiler zukünftiger Wirtschaftsgestaltung ergeben könnte. Hierbei geht es auch um einen neuen Geld und Eigentumsbegriff, das Bedingungslose Grundeinkommen, assoziative Wirtschaftssteuerung und NullWachstum. Abgerundet wird das Buch durch einen Essay von Gerhard Schuster, der sich mit der Frage der Umsetzung neuer Wirtschaftsformen auf direktdemokratischem Wege befasst.
https://www.oekom.de/buch/wirtschaftohnemachtundgier9783962384067
.

Der Autor: Der in Göppingen geborene Michael W. Bader studierte Germanistik und Politikwissenschaften, ist geschäftsführender Gesellschafter der GFE Media GmbH, Göppingen, sowie Vorstand der Stiftung Media, Stuttgart, mit Projekten in Deutschland, Rumänien und Marokko. Er gilt als einer der führenden Vertreter der sogenannten Achberger Schule, war Mitglied des Gründungsvorstands der Grünen in BadenWürttemberg sowie langjähriger Präsident der GPÖGesellschaft für politische Ökologie, später HeinrichBöllStiftung BadenWürttemberg.

Die Vorstellung des neuen Buches findet am 02.02.23, um 19:00, in der BarbarossaBuchhandlung,
Ralph Schöllkopf, Marstallstraße 3 / Ecke Lange Straße 33 in 73033 Göppingen statt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/146522/

Kommentar verfassen