10 SCHRITTE ZU MEHR SELBSTVERTRAUEN

Niemand wird mit einem angeborenen Selbstvertrauen geboren. Wenn jemand unglaublich selbstbewusst ist, liegt das daran, dass er oder sie sich dieses Selbstvertrauen im Laufe der Jahre erarbeitet hat.

Jeder interpretiert Selbstvertrauen auf seine eigene Weise, und oft hängt diese Qualität von der Meinung, der Einschätzung und dem Verhalten anderer ab. Wichtig ist jedoch nur, was Sie selbst von sich denken. Sie allein haben die Kontrolle über Ihr eigenes Leben, und Sie allein entscheiden, wie Sie sich in einer bestimmten Situation verhalten. Auf dieser Grundlage können wir sagen, dass Vertrauen eine persönliche Eigenschaft ist, die entwickelt werden kann und sollte. Wie das geht, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

VISUALISIEREN SIE SICH SO, WIE SIE SEIN MÖCHTEN

Visualisierung ist eine Möglichkeit, sich ein Bild von sich selbst vorzustellen, auf das man stolz ist.Wenn wir unsicher sind, haben wir ein schlechtes Bild von uns selbst, das oft nicht stimmt. Üben Sie sich eine fantastische Version von sich selbst vorzustellen, jemanden, der seine Ziele bereits erreicht hat.

HABEN SIE KEINE ANGST VOR DEM SCHEITERN

Selbstbewusste Menschen wissen, dass Misserfolge unvermeidlich sind, und fürchten sie nicht. Angst kann einen Menschen davon abhalten, irgendetwas zu tun oder überhaupt irgendwo hinzugehen. Selbstbewusste Menschen bleiben selbstbewusst, auch wenn sie scheitern. Sobald sie ein negatives Ergebnis erhalten, wissen sie, dass auch dies vorübergehen wird. Sind Sie auch in der Lage, sich nach einem Schlag schnell wieder aufzurichten?

VERLASSEN SIE JEDEN TAG IHRE KOMFORTZONE

Wenn Sie jeden Tag etwas tun, was Ihnen Angst macht, werden Sie mit jeder Erfahrung selbstbewusster. Verlassen Sie also Ihre Komfortzone und stellen Sie sich Ihren Ängsten!

FANGEN SIE KLEIN AN

Zu viele Menschen sind von ihren Fähigkeiten zu sehr überzeugt, weil sie sich Ziele setzen, die zu schwer zu erreichen sind. Setzen Sie sich zunächst kleine Ziele, die Sie leicht erreichen können. Sobald Sie eine Reihe von kleinen Erfolgen erzielt haben, die Ihnen helfen, gute Eigenschaften an sich selbst zu erkennen, können Sie zu anspruchsvollen Zielen übergehen.

Führen Sie dabei eine Liste all Ihrer großen und kleinen Erfolge, um sich selbst daran zu erinnern, was Sie gut gemacht haben. Anstatt sich nur auf Ihre Aufgabenliste zu konzentrieren, sollten Sie Zeit mit Ihrer Liste der bereits erledigten Aufgaben verbringen. Zum Beispiel heute haben Sie sich auf Avalon78 login eingeloggt und verantwortungsvoll gespielt. Es ist schon ein kleiner Sieg!

ARBEITEN SIE AN IHREM AUFTRETEN

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass selbstbewusste Menschen anders klingen? In ihrem Wortschatz fehlen Sätze wie „Ich weiß nicht“, „Ich kann nicht“ und „Ich weiß nicht wie“. Ihre Sprache ist klar und überlegt. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Sprache verändern können? Die selbstbewussten Sätze „Ich kann“, „Ich werde“ und „Ich kann“ haben eine ganz andere Wirkung auf Ihre Stimmung, Ihre Energie und die Wahrnehmung der Menschen um Sie herum. Achten Sie auch auf Ihre Körpersprache: wie Sie stehen, wie Sie gestikulieren und wie Sie Ihren Rücken und Kopf halten.

SETZEN SIE SICH ZIELE

Wenn Sie Ihr Ziel verstehen (warum sind Sie hier?), gewinnen Sie großes Vertrauen. Und dieses Vertrauen wächst, wenn wir zu dem werden, was wir wirklich sind, wenn wir unsere Komfortzone erweitern und Fortschritte in unserer eigenen Entwicklung machen. Fangen Sie einfach an, Ihr Leben in die Hand zu nehmen, und es wird beginnen, sich zu verändern

DENKEN SIE POSITIV

Menschen, die sich an Erfolg orientieren, haben in allen Bereichen ihres Lebens eine positive Zukunftsvision. Sie erwarten, dass ihnen nur Gutes widerfährt, und das ist auch der Fall. Woran denken Sie gerade jetzt? Überlegen Sie, welches Ergebnis Sie wirklich erreichen wollen?

LERNEN SIE, „NEIN“ ZU SAGEN

Bringen Sie anderen bei, Ihre persönlichen Grenzen zu respektieren. Lassen Sie sich gegebenenfalls darin schulen, selbstbewusster aufzutreten und zu lernen, Ihre Forderungen zu stellen.

Je mehr Kontrolle Sie über Ihr eigenes Leben haben, desto schneller werden Sie zu einem selbstbewussten Menschen.

ARBEITEN SIE AN IHREN EINSTELLUNGEN

Oft behindern verschiedene Einstellungen, die fest in den Köpfen verankert sind, das Erlangen von Vertrauen. Zum Beispiel ständige „schlechte“ Gedanken. Vor allem am Abend, wenn man den Tag analysiert und versucht, Pläne für morgen zu machen. Anstatt sich an die Erfolge zu erinnern (selbst an die Kleinsten), denken wir darüber nach, was wir nicht getan haben und was nicht geklappt hat – und schüren damit die Angst vor dem kommenden Tag.

SEIEN SIE FÜR IHRE EIGENE MISSERFOLGE SELBST VERANTWORTLICH

Ein unsicherer Mensch gibt jedem und allem die Schuld für sein Versagen, nur nicht sich selbst. Aber nur Sie können einen Ausweg aus einer schwierigen Situation finden, auch wenn die Schuld für das, was passiert ist, zum Beispiel bei einem Kollegen liegt. Wenn Sie nicht untergehen und sich in einer unangenehmen Situation befinden wollen, übernehmen Sie die Verantwortung und lösen Sie das Problem hier und jetzt.

FAZIT

Selbstvertrauen ist eine wichtige Eigenschaft, die Ihnen zum Erfolg verhilft. Betrachten Sie den Erwerb und die Entwicklung von Kenntnissen als einen interessanten Prozess und nicht als ein Ziel. Es gibt keine Ziellinie, also werden Sie sich ständig weiterentwickeln und jeden Tag stärker werden.

https://unsplash.com/photos/94GiZLiWD8Y?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditShareLink

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/146210/

Kommentar verfassen