Trend Ski Camp: Skiurlaub mit Training und Unterhaltung für die ganze Familie

Einen Skiurlaub auf eigene Faust organisieren, das war gestern. Heute buchen Skifahrer immer mehr in sogenannten Ski Camps ihren Skiurlaub. Und das hat seine Gründe. Denn in einem Ski Camp hat die ganze Familie ihren Spass. Ski Camps bieten weitaus mehr als nur Skikurse. Sie offerieren darüber hinaus ein nahezu 24 Stunden Entertainment-Programm für Jung und Alt.

Ski Camps sind sowohl auf die Ansprüche für Wintersporteinsteiger als auch für erfahrene Skifahrer ausgerichtet. Den Gästen bietet sich in einem Camp die Möglichkeit, in einem sicheren und freundlichen Ambiente die Grundlagen des Skifahrens durch ausgebildete Skilehrer zu erlernen oder die bereits vorhandenen Fähigkeiten aufzufrischen und zu verbessern. Das Motto von Ski Camps ist es: Spass, Leidenschaft und die Familie in Einklang zu bringen. In einem Ski Camp ist es, dank der vielen Gleichgesinnten, ein Leichtes neue Freunde zu finden und sich auf neues Terrain zu begeben. Ob den Anfängerhügel langsam im Pflug herunterzurutschen oder den Adrenalinspiegel beim Tiefschneefahren in die Höhe zu jagen, Ski Camps überraschen ihre Gäste mit immer neuen Anreizen.

Das richtige Ski Camp wählen

Ski Camp ist nicht gleich Ski Camp. Es gibt zahlreiche Anbieter auf dem Markt, die mit speziellen Angeboten aufwarten. Daher sollte sich der Interessierte vor einer Buchung erst einmal über das eigentliche Programm der einzelnen Camps ausreichend informieren. Ein Einsteiger ist in einem Ski Camp, das sich auf sportliches Skifahren konzentriert, an der falschen Adresse. Jeder passionierte Skifahrer sollte fähig sein, seine eigenen Möglichkeiten objektiv einzuschätzen. Denn ansonsten wird er zum Hindernis für die anderen Gäste. Es warten Camps für Neueinsteiger, die die Grundlagen des Skifahrens erlernen möchten, ebenso wie Camps, die erfahrene Skiläufer auf die nächste Stufe bringen können. Gäste finden anhand der Online-Präsentationen der einzelnen Skilager das Angebot, welches ihrem persönlichen Leistungsniveau entspricht.

Ski Camps sind mehr als ein normaler Skiurlaub. Ski Camps wollen ihren Gästen je nach Anspruch die Faszination des Skifahrens vermitteln. Einsteiger wie auch Fortgeschrittene lernen unter der Leitung staatlich geprüfter Skilehrer und Ski-Profis nicht nur ein essenzielles Skitechniktraining. Es wird ebenfalls der Einstieg in die Bewältigung von anspruchsvolleren Pisten angestrebt. Wer zum ersten Mal mit Gleichgesinnten eine Buckelpiste oder einen Freeride überstanden hat, der hat abends beim gemütlichen Beisammensein viel zu erzählen. Wichtig bei der Wahl des richtigen Ski Camps ist eine individuelle Betreuung, bei der der Skifahrer anhand persönlicher Tipps und Videoanalysen seine Fähigkeiten kontinuierlich steigert. Vorzuziehen sind Ski Camps, die das Training in kleinen, niveaugerechten Leistungsgruppen anbieten.

Freizeitangebot für die ganze Familie im Ski Camp

Nur in der passenden Atmosphäre eines Ski Camps fühlt sich die ganze Familie wohl. Gute Camps bieten ein umfassendes und abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot für Jung und Alt. Während der Vater sehr intensiv und wettbewerbsorientiert an den einzelnen Kursen teilnimmt, wagt die Mutter vielleicht die ersten Abfahrtsversuche. Für Kinder und Jugendliche werden währenddessen spezielle Kurse je nach Altersklasse und Können abgehalten. Somit hat die ganze Familie die Möglichkeit, das adäquate Ambiente für das jeweilige Niveau zu nutzen. Erstklassige Ski Camps begeistern die Kids mit einem zusätzlichen Unterhaltungsprogramm abseits der Pisten.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/146108/

Kommentar verfassen