Die 6 wichtigsten WoW-Begriffe

In der Welt von MMORPGs ist World of Warcraft zweifelsohne die Nummer eins. Die Spiele dieser Art werden oft als ein Hobby für Jugendliche betrachtet. Es wäre aber vollkommen falsch anzunehmen, dass keine Erwachsenen WoW spielen. WoW ist für alle da. Die Spieler, die sich am Anfang nicht sehr wohl fühlen, können sich eine Hilfe holen, indem sie WoW Gold kaufen, mit dem es viel einfacher wird, die ersten Schritte zu setzen.

World of Warcraft findet in einer riesigen und sehr vielfältigen Welt statt. Das ist auch ein Spiel mit sehr der sehr alten Geschichte. Es gibt eine sehr große Community von WoW-Fans, und diese Community hat ihren eigenen Slang entwickelt, der für viele wie eine andere Sprache klingt. Hier bieten wir einen Überblick über die üblichsten Begriffe, die im WoW verwendet werden.

Farmen

Wie die meisten Begriffe im WoW kommt das Wort „Farmen“ aus dem Englischen. In WoW hat auch Farmen zumindest indirekt etwas mit der Landwirtschaft zu tun. Wenn ein Character in WoW am Farmen ist, dann sucht der bestimmte Stoffe oder Gegenstände, die der Character entweder selbst benutzen kann oder verkaufen will. Man kann Waffen oder Ausrüstung farmen, wenn man einen Gegner besiegt hat. Die Characters, die sich mit Bergbau oder Kräuterkunde auskennen, können die Rohstoffe farmen, aus denen weitere Gegenstände gefertigt werden können. Farmen ist auch die üblichste Art, mehr Gold zu verdienen.

Mount

Mit einem Mount meint man meistens ein Reittier. Es wäre jedoch nicht völlig korrekt, über Reittiere zu reden, denn manche Mounts sind keine Tiere, auch wenn das sehr selten vorkommt. Ein Mount hilft dem Spieler, sich schneller zu bewegen, was in der riesigen Welt von WoW ein wesentlicher Vorteil ist. Die Mounts sind sehr vielfältig. Sie können schnell oder langsam sein, sie können nach welchen auch immer Tieren ausschauen, und auch fantastische Wesen sein. Es gibt Mounts, die fliegen können, und es gibt auch mechanische Mounts, wie ein Motorrad. Alle Mounts haben unterschiedlichen Wert, und es gibt besonders seltene Mounts, die sehr viel kosten, obwohl sie keine besonderen praktische Vorteile mit sich bringen.

Raid

Viele leidenschaftliche Fans von WoW würden sagen, dass Raid der allerwichtigste Begriff in dem Spiel ist. Raid ist Raubzug auf Englisch, und es ist der zentrale Teil des Spiels. Für einen Raid sammeln sich die Spieler in einem Team, um gemeinsam die Quests zu lösen oder einen Boss zu besiegen. Das Ziel vom Raid muss kompliziert genug sein, damit das Ganze für alle interessant ist. Nach einem erfolgreichen Raid bekommen die Teammitglieder die Beute (Loot). Für jeden Raid braucht man eine große Gruppe der Spieler, deren Berufe und Fähigkeiten dermaßen ausgewogen sind, dass sie sich effektiv unterstützen können. Man braucht Krieger, die kräftig zuschlagen können, und die Heiler, die sich um die Verletzten zu kümmern wissen.

Loot

Loot heißt „Beute“. Das Wort kann auch als „plündern“ übersetzt werden. Eine gute Beute ist das Ziel von jedem Raid. Nachdem ein Spieler seinen Gegner besiegt hat, kann er etwas von seinen Gegenständen für sich holen. Gegenstände, die man auf der Leiche finden kann, nennt man Loot-Drop oder einfach Drop. Das kann eine Waffe, ein Teil der Ausrüstung oder sogar ein Mount sein. Manche Gegenstände kann man auch nach einem Sieg nur zufällig erbeuten, diese heißen „Random-Drops“. Guter Loot kann man auch verkaufen, und das ist noch eine guter Weg, mehr Gold zu bekommen.

Epische Items

Es gibt jede Menge von Waffen und Ausrüstung, die man im Spiel benutzen kann. Offensichtlich sind alle diese Gegenstände nicht gleich wert. Epic Items, oder epische Gegenstände bilden die zweithöchste Klasse in WoW. Die Items aus der allerhöchsten Klasse sind so selten zu finden, dass sie auch selten erwähnt werden. Die epischen Gegenstände, die mit der violetten Farbe gezeichnet sind, sind selten genug, um eine besonders stark begehrt zu sein und erreichbar genug, sodass die Suche nach ihnen gute Erfolgsaussichten haben kann.

Out of Mana

Mana ist eine sehr wichtige Substanz, die die Heiler benutzen, um ihre Arbeit zu machen. Mana ist in WoW ein universelles Heilmittel. Bei jedem Raid braucht man nicht nur Krieger oder Characters die gut schützen können, sondern auch die Heiler. Ihre Ressourcen sind aber nicht unendlich. Wenn bei einem Heiler seine Mana alle ist, dann muss man eine Pause machen und die Mana mithilfe der speziellen Getränken oder Speisen wiederherstellen.

Noob

Die Spieler von WoW sind eine sehr große Community und sie machen sich gerne übereinander lustig. Noob heißt Neuling, der noch viele dumme Dinge macht. Es ist nicht angenehm, als Noob bezeichnet zu werden, jedoch ist es keine ernste Beleidigung. Mit genug Erfahrung kann jeder Spieler aufwachsen und damit aufhören, ein Noob zu sein.

Zum Schluss

Wir hoffen, dass diese Einleitung jedem helfen kann, den Slang von WoW-Spielern besser zu verstehen. In den meisten Fällen sind dafür die Grundkenntnisse von Englisch hilfreich. Diese Liste ist natürlich nicht vollständig, und jeder WoW-Fan wäre sicher in der Lage, diese mit noch mehr Begriffen zu erweitern.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/145275/

Kommentar verfassen