Kleinanzeigenportale im Internet: Neue Möglichkeiten

Es gibt viele Online-Portale zum Kauf und Verkauf von allerlei Produkten und Dienstleistungen. Der Markt wird dabei dominiert von großen Portalen wie eBay Kleinanzeigen oder Quoka. Gibt es Alternativen und was ist beim Kauf und Verkauf zu beachten?

Gibt es Alternativen neben den herkömmlichen Portalen?

Es gibt viele große Platzhirsche im Bereich des Online-Handels. Da stellt sich die Frage, ob es überhaupt noch gute Alternativen gibt, bei denen man auch die Möglichkeit hat, gute Geschäfte zu machen und sein Business auszubauen.

Bei Viva Kleinanzeigen handelt es sich zum Beispiel um genau so eine Plattform. Man kann dabei gezielt nach Inseraten suchen, um die besten Angebote zu finden. Das erfolgt beispielsweise über die Suchfunktion, abhängig von dem gewünschten Artikel. Anschließend kann man die Filterfunktion nutzen, die einem sofort auf die gewünschten Produkte aufzeigt. Käufer nehmen dann über die entsprechende Anzeige Kontakt zum Verkäufer auf, wobei keine etwaige Kosten anfallen.

Allerdings stellt sich dabei immer die Frage, inwiefern kleinere Plattformen mit den großen Platzhirschen wirklich konkurrieren können. Für Verkäufer und Käufer entscheidet schließlich insbesondere die Anzahl der Nutzer über die Attraktivität einer Plattform. Als Ergänzung zur Nutzung der klassischen Anlaufstellen können solche Portale aber durchaus attraktiv sein. Möglicherweise haben einzelne Portale auch in bestimmten Bereichen ihre Stärken und erreichen in einer speziellen Nische mehr Nutzer.

Tipps, wie man gute Geschäfte machen kann

Wer viele lukrative Geschäfte machen will, sollte einiges beachten. Verkäufer sollten sich zunächst auf den Plattformen registrieren. Anschließend sollte ein Inserat erstellt und vollständig ausgefüllt werden, um möglichst viele potentielle Kunden anzusprechen. Dabei sollte man darauf achten, möglichst präzise Beschreibungen der Angebote zu machen, die den Kunden interessieren könnten. Dazu zählen auch das Bereitstellen von Fotos etc. Besonders effektiv ist das Teilen des Inserats auf sozialen Medien, um den Kundenkreis zu erweitern. Freunde und Familie können auch darauf aufmerksam gemacht werden.

Doch auch der Zeitpunkt ist entscheidend. So sollten Verkäufer ihre Angebote an Wochenenden ausrichten, da viele Käufer in der Regel Angebote Zuhause durchgehen. Bei der Verhandlung mit Kunden sollte stets auf eine freundliche und transparente Erscheinung geachtet werden. Dadurch können positive Rezensionen eingeholt werden, sodass man unmittelbar an andere empfohlen wird.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/140711/

Kommentar verfassen