Tourismushelden aus Baden-Württemberg gesucht

Nominierungskampagne gestartet / Engagement der Akteurinnen und Akteure im Tourismus wird auf der CMT 2023 gewürdigt

Der Tourismus zählt zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen in Baden-Württemberg. Das liegt nicht nur an seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, authentischen und schönen Landschaften sowie ausgezeichneten kulinarischen Angeboten, sondern auch an der Vielzahl touristischer Angebote, hinter denen innovative und gastfreundliche Menschen stehen. Diese Menschen sind echte Helden. Nicht nur während der Corona-Pandemie, sondern an jedem einzelnen Tag erfinden sie sich neu, sammeln Ideen, tauschen sich aus und verfolgen alle gemeinsam das Ziel, das Reise- und Genießerland Baden-Württemberg für Einheimische und Gäste erlebbar und liebenswert zu machen. Aus diesem Grund werden zum zweiten Mal Tourismusheldinnen und -helden aus dem Land gesucht, die auf der CMT 2023 eine Plattform bekommen und dort am 17. Januar 2023 auf der Atriumsbühne ausgezeichnet werden. Ausgewählte Personen werden medial begleitet und können auf diese Weise Einblicke in ihren Berufsalltag geben. So soll auch Lust auf Berufe im Hotel- und Gastronomiegewerbe geweckt werden.

Politik honoriert Engagement

„Mit ‚Tourismushelden gesucht‘ zeigen wir, wie vielfältig der Tourismus als Arbeits- und Ausbildungsplatz ist, und stellen Menschen in den Mittelpunkt, deren Herz für den Tourismus schlägt. Die Tourismusheldinnen und -helden repräsentieren die verschiedenen Berufsbilder im Tourismus. Ihr vorbildlicher Einsatz steht dabei stellvertretend für die rund 380.000 Beschäftigten der Branche in Baden-Württemberg“, freut sich Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär im baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Besonders wichtig findet er, dass im Rahmen der Stuttgarter CMT diejenigen gewürdigt würden, die schon vor der Corona-Krise und vor allem währenddessen mit Engagement und Leidenschaft ihrer Arbeit nachgegangen seien. „Dies ist ein wichtiges Statement für die gesamte Branche“, betont Rapp.

Dem kann Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, nur beipflichten. „In ganz Baden-Württemberg setzen sich engagierte Tourismusschaffende dafür ein, unser Urlaubsland trotz aktuell vieler Herausforderungen ständig weiterzuentwickeln, zu modernisieren und damit für Gäste aus aller Welt attraktiv zu gestalten. Mit der Auszeichnung als Tourismushelden möchten wir uns für diesen Einsatz bedanken und gleichzeitig aufzeigen, wieviel Leidenschaft und Innovationskraft in unserer Branche stecken.“

Deshalb suchen das Ministerium, die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern gemeinsam mit dem Dehoga Baden-Württemberg, dem Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO), dem Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) sowie der Messe Stuttgart als Veranstalterin der CMT und der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) die Tourismushelden und -heldinnen aus Baden-Württemberg. Medienpartner ist Hitradio Antenne 1.

Bei der Kampagne im Vorjahr wurden 78 Beschäftige aus der Branche ausgewählt, die sich nun offiziell Tourismushelden für Baden-Württemberg nennen dürfen. Für sie alle ist es nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung, die sie mit Leidenschaft, Engagement und Kreativität ausfüllen. „Aus diesem Grund werden wir die Heldinnen und Helden von 2022 auch zur CMT im Januar 2023 einladen und sie nochmals offiziell würdigen“, sagt Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Informationen zur Nominierung

Folgende Kategorien stehen zur Auswahl: Gastronomie, Beherbergung, Reisebranche, Freizeitdienstleistungen und Destinationen, Campingwirtschaft, Aus- und Weiterbildung sowie Sonderpreise für Charity-Projekte und Corona. Vorschläge können bis Ende Oktober online eingereicht werden, danach entscheidet eine Jury, welche Nominierungen die Kriterien erfüllen und wer als TourismusheldIn zugelassen wird. Alle Informationen einschließlich des Nominierungsformulars findet man hier: www.messe-stuttgart.de/tourismushelden

CMT auf einen Blick

Die CMT findet vom 14. bis 22. Januar 2023 auf dem Stuttgarter Messegelände statt und hat täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Durch die Lage zwischen Flughafen und Autobahn verfügt das Messegelände über eine perfekte Anbindung: Die Autobahn A8, die Bundesstraße B27, der Stuttgarter Flughafen sowie die S-Bahn sorgen für kurze Wege. Das Messegelände ist zudem mit der Stadtbahnlinie U6 mit Haltestellen am Eingang West und Eingang Ost erreichbar. Für Reisemobilisten verfügt das Messegelände über mehrere hundert Stellplätze mit Stromanschluss, Müllentsorgung und eine Entsorgungsstation für Chemietoiletten.

Eintrittskarten und Akkreditierungen sind ausschließlich online erhältlich. Für Kinder bis einschließlich 15 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen ist der Zutritt kostenlos, eine Online-Registrierung ist hier ebenfalls erforderlich. Erstmals werden günstige Mittagstickets (Zutritt ab 14 Uhr) angeboten. Alle Informationen unter www.cmt-messe.de.

PM Landesmesse Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/140629/

Kommentar verfassen