Vernissage zur Ausstellung „Skulptur & Leinwand“ von Iris Kölle und Barbara Küpper

Bildhauerei trifft Malerei unter diesem Motto fand am 2. Juni die Vernissage zur Ausstellung von Iris
Kölle und Barbara Küpper im Rathaus Süßen statt. Nach rund zweijähriger Pause waren die Vorfreude
aller Beteiligten auf eine erneute Kunstausstellung sichtlich spürbar.

Bürgermeister Marc Kersting und die Leiterin der Volkshochschule Süßen, Verena Müller, begrüßten
die rund 70 Gäste. Der Rathauschef betonte, wie froh er über die erste Ausstellung nach der pandemie-
bedingten Durststrecke sei und erinnerte an das 40jährige Bestehen des Vereins zur Förderung von
Kunst und Kultur in Süßen.

Verena Müller erläuterte die Verbindung zwischen der Bildhauerei von Iris Kölle und der Malerei von
Barbara Küpper, die sich durch Leidenschaft, Hingabe und Intensität ergibt. Die beiden Süßener Künst-
lerinnen haben sich interessanterweise erst im Jahr 2017 kennengelernt und seitdem bereits mehrere
gemeinsame Ausstellungen durchgeführt.

Umrahmt wurde die Vernissage vom aus Göppingen stammenden Trio „Wild&Mild“, die bekannten
Popsongs durch eigene Interpretationen ein neues Gesicht verleihen. Bis zum 31. August können die
Werke von Iris Kölle und Barbara Küpper zu den Öffnungszeiten des Rathauses Süßen bestaunt und
käuflich erworben werden.

PM Stadtverwaltung Süßen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/136993/

Kommentar verfassen