Ausstellung „so gesehen“ im Christophsbad noch bis zum 20. März zu sehen

Im Rahmen des baden-württembergischen Landespsychiatrietages wird alle drei Jahre eine Kunstausschreibung für Kunstschaffende mit Psychiatrieerfahrung organisiert, so auch 2021. Unter 542 Einsendungen wurden 50 Werke ausgesucht, die anschließend in einer Wanderausstellung unter dem Titel „so gesehen“ in verschiedenen Einrichtungen in Baden-Württemberg gezeigt werden. Aktuell sind die Kunstwerke im Klinikum Christophsbad in Göppingen ausgestellt und können bis zum 20. März bewundert werden, bevor sie weiterziehen.

Der Titel „so gesehen“ verweist auf die Vielzahl an Wahrnehmungsmöglichkeiten des menschlichen Erlebens  ̶̶ in dieser Ausstellung oft im Kontext einer psychischen Erkrankung. So wird ein Perspektivwechsel geboten sowie zum Annähern und zum Austausch angeregt. Dies leistet einen wichtigen Beitrag zum Abbau von Stigmatisierung und Ausgrenzung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und bereichert darüber hinaus auch die Betrachter nachhaltig.

Künstlerische Therapien sind in ihrer Wirkung längst anerkannt und Teil vieler Behandlungen. Der kreative Ausdruck hilft, die eigene Situation besser zu verstehen, einen Umgang damit und schließlich neue Wege zu finden. Die Kunstwerke von Menschen mit psychischer Erfahrung erfahren aber mittlerweile auch aufgrund ihrer eigenständigen künstlerischen Qualität viel fachliche Anerkennung. Die Werke beinhalten oft einen besonders zentralen Aspekt der Kunst und berühren deshalb zutiefst:
sie bilden das authentische Erleben der Künstler ab, spielen mit Grenzen und stellen sie in Frage.

Wir laden Sie zum Besuch der Ausstellung so gesehen, die noch bis zum 20.03.2022 in der Galerie des Christophsbads (Galerie am Park) zu sehen ist.

Weitere Infos zur Ausschreibung und Ausstellung finden Sie unter:
Kunstpreis – Landespsychiatrietag Baden-WürttembergBitte achten Sie auf unsere Hygienebestimmungen im Haus und Zugangsregelungen für Externe.

 

PM Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/133087/

Kommentar verfassen