Comeback für Blasmusik: Wangener Musikverein lädt zum Frühschoppen ein

Ein zünftiger Frühschoppen mit Blasmusik und Weißwürsten dürften einigen Fans böhmisch-mährischer Blasmusik in der zurückliegenden Zeit sicherlich vermisst haben. Deshalb lädt der Musikverein Wangen nach zwei Jahren Corona-Pause am Sonntag, 13. März ab 10.30 Uhr zum Musikalischen Weißwurst-Frühschoppen in die Wangener Gemeindehalle ein.

Die Forstbergmusikanten des Musikvereins Wangen wollen unter Beweis stellen, dass sie auch nach über einem Jahr Auftrittspause nicht alles verlernt haben. Neben Klassikern der Blasmusik haben die Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Dirigent Markus Kottmann in den letzten Wochen auch einige neue Polkas und Märsche in ihr Repertoire aufgenommen. Eröffnet wird der Frühschoppen von der Alphorngruppe ReTü.

Da die Zahl der Gäste begrenzt ist, bittet der Musikverein um Anmeldung unter fruehschoppen@mv-wangen.de. „Wir freuen uns nach langer Pause wieder einen musikalischen Frühschoppen anbieten zu können und auf die Begegnung mit unseren Gästen“, so der Vorsitzende des Musikvereins Ulrich Heuschkel.

PM Wangener Musikverein

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/132780/

Kommentar verfassen