Neue Kraft tanken – So entspannen Sie im Urlaub richtig

Urlaub dient der Regeneration, der Entspannung sowie dem Abbau von Stress. Doch viele Menschen planen und erwarten diese freie Zeit so unerbittlich, dass aus Urlaub Stress wird. Vor der Abreise werden hektisch Taschen gepackt. Im Hotel angekommen müssen Sie sich nach festen Uhrzeiten für das Frühstück, Mittagessen und Abendessen richten. Für den vierbeinigen Freund gilt es eine entsprechende Pension zu finden, da er in den meisten Hotels nicht erwünscht ist.

All diese Aspekte können dazu beitragen, dass Ihr Urlaub mehr Stress hervorruft, als er löst. Um einen perfekten Urlaub zu genießen, gilt es bereits im Vorfeld einige Aspekte zu klären. Wie helfen Ihnen, die schönsten Ruhetage des Jahres zu genießen.

Warum eine Ferienwohnung zur Entspannung beiträgt

Die schönen Ferienhäuser in Baden-Württemberg bieten Ihnen die Möglichkeit vom Alltag Abstand zu gewinnen. Online finden Sie eine immense Auswahl an Häusern, die auf Ihren Besuch warten. Möchten Sie sich entscheiden, gilt es auf Ihre Bedürfnisse zu achten: Möchten sie gerne selbst kochen, sollte eine ausgestattete Küche zur Verfügung stehen. Wer hingegen gerne im Restaurant essen möchte, benötigt keine allzu aufwendig eingerichtete Küche. Ebenso sollten Sie darauf achten, ob im Haus Hunde erlaubt sind. Ein kleiner Garten bietet Ihrem vierbeinigen Freund die Möglichkeit, sich etwas auszutoben.
Wenn Kinder mitreisen, gilt es auf besondere Sicherheitsvorkehrungen in der Ferienwohnung zu achten. Ist ein Pool vorhanden, ist dieser unbedingt gegen ein Hineinfallen des Kindes zu sichern.

Finden Sie zu sich selbst

Die freien Tage bieten Ihnen die Möglichkeit, zu sich selbst zu finden. Wenn Sie im Alltag kaum Verschnaufpausen finden und auch in ruhigen Stunden von gedankenkreisen geplagt sind, bietet sich eine einfache Übung an.

Führen Sie von Zeit zu Zeit einige Atemübungen durch. Idealerweise sollten Sie diese Übungen dreimal am Tag in der freien Natur ausüben. Morgens, mittags und abends suchen Sie einen Ort, der Ihnen Ruhe und Besonnenheit schenkt.

Eine Runde Atemübungen könnte in etwa so aussehen: Sie atmen 15-20-mal hintereinander ein und aus, machen dann eine Pause von 15-20 Sekunden und setzen den Vorgang fort. Eine Atemübung sollte circa 3 bis 4 Wiederholungen umfassen. Nach jeder Übungseinheit werden Sie sich garantiert extrem entspannt fühlen, sowohl körperlich als auch geistig.
Anschließend sollten Sie versuchen, die Natur um sich herum zu erfassen. Nicht nur die optischen Komponenten gilt es dabei genau zu betrachten. Befassen Sie sich mit allen Sinnen mit Ihrer Umgebung. Was können Sie riechen, fühlen und hören? Welche besonderen Eigenschaften bietet Ihnen dieser Ort?

Das Smartphone ausschalten

Viele Menschen können in den Urlaubstagen nicht entspannen, da sie Stressfaktoren mit sich herumtragen. Auf der Arbeit wird stetige Verfügbarkeit von Ihnen verlangt? Daher checken Sie auch im Urlaub Ihre Mails, nehmen anrufe entgehen oder klären die ein oder andere Fragen der Kollegen? Sicherlich handelt es sich hierbei nur um wenige Minuten, die Sie mit der Arbeit verbringen. Dennoch wird der Prozess der geistigen sowie körperlichen Entspannung dabei unterbrochen. Im schlimmsten Fall verfallen Sie aufgrund dieser stetigen Verfügbarkeit wieder in ein angespanntes Muster – Ihre Psyche leidet. Im Urlaub gilt daher eine strikte Regel: das Smartphone bleibt für Arbeitszwecke ausgeschalten.

 

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/130031/

Kommentar verfassen