Stadtbücherei Süßen erhält Förderung für neue Angebote

Das Projekt „Die moderne Mitmach-Bibliothek – die neuen Angebote der Stadtbücherei Süßen (Spielecke, MINT-Medien, FilmFriend, OverDrive & Tablet-Führungen)” wird vom Deutschen Bibliotheksverband im Rahmen des Soforthilfeprogammes „Vor Ort für Alle“ gefördert und eröffnet ganz neue
Möglichkeiten.

So können dank FilmFriend künftig Filme komfortabel rund um die Uhr in der gewohnt guten Auswahl
gestreamt werden. OverDrive bereichert die Onleihe um attraktive englischsprachige eBooks für Kinder
und Erwachsene. MINT-Baukästen, ein Mikroskop und ein Teleskop zum Ausleihen lassen eintauchen in
die faszinierende Welt der Naturwissenschaften. In der Kinderbücherei lädt ein Kaufladen mit Küche
die Kleinsten zum ruhigen Spiel ein. Und schließlich können sich Schulklassen auf das Abenteuer Stadtbücherei im Rahmen spannender digitaler Bibliotheksrallyes freuen.
Die neuen Angebote werden in den nächsten Wochen sukzessive Einzug halten und sollen neue Nutzergruppen ansprechen, vorhandene stärker an die Stadtbücherei binden, die Aufenthaltsqualität für
Besucher steigern und sowie Klassenführungen, fremdsprachige Medien und Filme in das digitale Zeitalter überführen.

Hintergrundinformationen
Vor Ort für Alle
Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband bundesweit
zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner*innen. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte
Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen
zu leisten.
Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert. Die Mittel hierfür stammen aus
dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und
Landwirtschaft. www.bibliotheksverband.de/soforthilfeprogramm

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.100 Mitgliedern bundesweit
rund 10.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäftigten und 11 Mio. Nutzer*innen. Sein zentrales Anliegen
ist es, Bibliotheken zu stärken, damit sie allen Bürger* freien Zugang zu Informationen ermöglichen. Der
Verband setzt sich ein für die Entwicklung innovativer Bibliotheksleistungen für Wissenschaft und Gesellschaft. Als politische Interessensvertretung unterstützt der dbv die Bibliotheken insbesondere auf
den Feldern Informationskompetenz und Medienbildung, Leseförderung und bei der Ermöglichung kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe für alle Bürger*innen.
www.bibliotheksverband.de

 

PM Stadtverwaltung Süßen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/127294/

Kommentar verfassen