Exkursion zur „Hossinger Leiter“ mit Führung im Stauffenbergschloss: Die VHS Eislingen bietet eine abwechslungsreiche Rundwanderung am Samstag, 17. Juli 2021 an

Der Ausflug beginnt mit einer Führung in der Gedenkstätte Schloss Stauffenberg in Lautlingen, die dem Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg gewidmet ist.

Es schließt sich eine etwa dreistündige Wandertour durch ein wildromantisches Tal bis zur „Hossinger Leiter“ an. Noch vor 100 Jahren war dies der einzige Weg vom idyllischen Albdorf Hossingen zur Talgemeinde Lautlingen. Weiter geht es auf der Hochfläche zum Gräbelesberg. Bei guter Sicht sieht man von dort vom Albtrauf bis zum Schwarzwald. Anschließend geht es steil bergab durch ein Felsenmeer und kühle Wälder zurück zum Ausgangspunkt. Abgeschlossen wird der Ausflug in der Traufganghütte Brunnental bei schwäbischer Küche. Es empfiehlt sich, zur Wanderung Wanderstöcke, gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksackvesper und genügend Getränke mitzubringen. Die Wegstrecke ist etwa 10,5km lang mit 370 Höhenmetern.

Die Teilnahme an der Exkursion ist grundsätzlich nur für Personen mit einem aktuellen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis möglich. Es gilt Maskenpflicht im Bus und vor Ort nach den aktuellen Corona-Regeln. Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Eislingen (Kontakt: Telefon 07161/804-266, Schlossplatz 1).

 

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/122348/

Kommentar verfassen