Lokalbahn-Wochenende

„Dampffrei” sind die Züge am Wochenende auf der Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten unterwegs. Sowohl am Samstag, wie auch am Sonntag verkehrt aber der historische Schienenbus von 1956 über die Stubersheimer Alb. Am Samstag treffen sich die Eisenbahnfreunde zudem ab 18 Uhr in der Gaststätte „Alte Station“ in Amstetten zu einem Vortrag.

Immer dann, wenn die 99 Jahre alte Dampflok verschnaufen muss, verkehrt der rot-beige Schienenbus T06 von 1956 zwischen Amstetten und Gerstetten. So auch dieses Wochenende. Die Züge sind am Samstagnachmittag und am Sonntag ganztags unterwegs. Der Fahrkartenverkauf erfolgt am Bahnsteig und im Zug. Auch im historischen Schienenbus herrscht eine Pflicht zur Mund- und Nasenbedeckung. Im Zug sind kalte Getränke, Kaffee und Süßigkeiten erhältlich. Am Sonntag findet zudem eine kleine Fahrzeugausstellung im Lokschuppen in Gerstetten statt. Gezeigt werden historische Mopeds aus den 50er- und 60er-Jahre, die zusammen mit einer Reisegruppe anreisen werden. Der öffentliche Vortrag am Samstagabend befasst sich mit dem Thema „Unterwegs in Deutschland mit dem Zug“, was aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen gerade hochaktuell ist. Es gibt für Eisenbahnfreunde sehr viele Ziele im Ländle und darüber hinaus, so dass niemand mit dem klimafeindlichen Flugzeug in Corona-Risikogebiete fliegen muss.

INFO: Die Züge fahren ab Amstetten am Samstag um 13.45 Uhr und 16.45 Uhr, ab Gerstetten um 12.30 Uhr, 15.30 Uhr und 17.30 Uhr. Am Sonntag fahren die Züge ab Amstetten um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 15.45 und 17.45 Uhr. Abfahrt in Gerstetten ist um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr. Informationen und den kompletten Fahrplan mit allen Zwischenstationen gibt es auch im Internet unter www.uef-lokalbahn.de. Telefonisch ist die Lokalbahn unter 0151 288 55 000 erreichbar.

 

PM UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/111155/

Kommentar verfassen