«

»

Beitrag drucken

Baustellenführungen Filstalbrücke: Drei Termine pro Woche

Die Filstalbrücke ist eines der spektakulärsten Bauwerke des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm. Sie wird künftig in bis zu 85 Meter Höhe den Boßlertunnel mit dem Steinbühltunnel verbinden.

Beim Bau der 485 Meter langen Brücke sind die ersten Pfeiler in die Höhe gewachsen. Nun wächst die Brücke über dem Tal auch in die Horizontale: Der Bau des Brückenüberbaus beginnt zunächst mit dem Aufbau der 800 Tonnen schweren Vorschubrüstung.
Die Bahn bietet jetzt regelmäßig Baustellenführungen an und zwar jeweils drei Mal in der Woche:

Am Freitag um 14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr und 14 Uhr. Die Dauer der Führung beträgt ca. 2,5 Stunden. Die Gruppengröße ist auf 15 Personen beschränkt, so dass eine Voranmeldung unbedingt notwendig ist.

Preis: regulär 14 EURO / ermäßigt 12 EURO

Start: Mühlhausen im Täle auf dem Parkplatz am Feuerwehrmagazin (Gosbacher Straße 16)

Ablauf:

  1. Einführung im Heimatzimmer des Rathauses Mühlhausen im Täle
  2. Fahrt mit Bus zur Baustelle Filstalbrücke
  3. Station 1: Achse 30 (Fundament der Brücke) und Schautafel am Fahrradweg
  4. Station 2: Portalbereich Bug / Widerlager

Ende: Mühlhausen im Täle auf dem Parkplatz am Feuerwehrmagazin (Gosbacher Straße 16)

Kontaktdaten zum Buchen der Baustellenführung Filstalbrücke und allgemein:

Auskunft über Verfügbarkeit und Online-Anfrage: https://www.s21erleben.de

Rückfragen per E-Mail: baustellenfuehrung@s21erleben.de

Rückfragen Telefon: 0711/213 21 216

Animation: plan_B

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/64772/

Kommentar verfassen