Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V.: Neuer Vorstand gewählt

Nachdem Bürgermeister Gerhard Ueding nach 24 Jahren seine Tätigkeit als Bürgermeister in der Gemeinde Bad Ditzenbach beendet, gibt er nun auch den langjährigen Vorsitz der Touristikgemeinschaft als Vostand bei der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. (ESA) ab.

ESA-Ehrenbotschafter UedingGerhard Ueding setzte mit unermüdlichen Engagement wertvolle Akzente zum Wohle der ESA. Er erkannte bereits vor vielen Jahren das touristische Potential der Region und ist maßgeblich für die erfolgreiche touristische Weiterentwicklung an Fils und Albtrauf verantwortlich.

Seine Bürgermeisterkollegen beschreiben seine Arbeit wie folgt: „Mit dem Motor Gerhard Ueding wurde aus einem einst zarten Tourismuspflänzchen ein kräftiger Tourismusstrauß.“ Der Abschied von  Gerhard Ueding, als Stratege und Macher, wird eine große Lücke hinterlassen.

Als Dankeschön für viele arbeitsreiche Jahre und sein nicht zu brechendes Durchsetzungsvermögen, erhielt Gerhard Ueding während der Mitgliederversammlung am 19.03.2015 in Gammelshausen unter anderem die Urkunde zum Ehrenbotschafter.

Ab April 2015 setzt sich der in der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. zusammen aus

1. Vorsitzender: Oberbürgermeister Frank Dehmer (Geislingen an der Steige)

2. Vorsitzder: Bürgermeister Matthias Heim (Bad Überkingen)

Kassierer: Bürgermeister Gebhard Tritschler (Wiesensteig)

Landrat Edgar Wolff

und Bürgermeisterin Grudrun Flogaus (Schlat), als weiteres Vorstandsmitglied für den Bereich „Raum Bad Boll“ und Voralbgebiet

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/3402/

Kommentar verfassen