Lesermail zum Artikel „Trio startet in den OB-Wahlkampf“ vom 03.06.2022 (NWZ)

Konkurrenz belebt das Geschäft

Lange sah es so aus, als ob der Amtsinhaber Frank Dehmer seine Zeit in Geislingen/Steige ohne jegliche „Gegenwehr“ verlängern könnte; nicht nur für die Wahlbeteiligung wäre das nicht gut gewesen. Es ist erfreulich, dass mit dem früheren Bürgermeister von Römerstein, Matthias Winter, nun auch eine echte Alternative zur Wahl steht.

Die Geislinger Bürger*innen sollten die Oberbürgermeisterwahl nutzen, um die Geschicke der Stadt für die nächsten 8 Jahre zu bestimmen: es gibt viel zu tun – die Zukunft der Schullandschaft, die ortsnahe Gesundheitsversorgung und nicht zuletzt die sozial-ökologische Transformation, um sich an den Klimawandel anzupassen, sind einige der großen Herausforderungen für den zukünftigen Amtsinhaber.

Julian Beier, Gingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/136798/

Kommentar verfassen