Sonntagsgedanken: Wird Kirche orange?

Busfahren ist jetzt orange. Nun ist Göppingen Teil vom Stuttgarter Verkehrsverbund VVS. Vieles ist neu. Die Tarife sind zumeist günstiger und flexibler, modern und urban. Das Fahrtenangebot ist schon seit 2019 auf VVS-Standard. Neu sind jetzt so gut wie alle Liniennummern – inzwischen auch auf den meisten Zielanzeigen der Busse zu lesen. Eine Innovation, die in Göppingen Nahverkehrsgeschichte schreibt. Seit 1993 denkbar, seit 2019 auch endlich politisch gewollt.

Auch in der Kirche gibt es so manche Eierschalen, die vielleicht abgestreift gehören. Allzu altehrwürdig kommt das Schiff namens Gemeinde oft daher. Frische, mitreißende Musik und die Sprache von heute? Zu selbstverliebt wirkt die Kirche in manch einer Tradition. Zumindest in der Außenwahrnehmung vieler jüngerer Mitglieder. Auch in der Kirche ist Innovation gefragt. Und vielversprechende Ansätze gibt es zum Glück ja schon. Württemberg hat da schon die Nase vorn. Corona forciert indes manche Innovation auf unangenehme Art. Ob digitale Kirche wirklich die Zukunft ist, bleibt abzuwarten. Platz für geistliche Gemeinschaft, die Christsein in der Gemeinde erst interessant macht, fehlt gerade schmerzhaft. Das ist kein guter Kurs. Wenn auch nötig.

Immerhin: Mit der nagelneuen BasisBibel ist jetzt endlich eine Bibelübersetzung vollständig, die ein bisschen was vom VVS hat: Modern und urban. Sozusagen Bibel orange. Für junge Menschen und Zeitgenossen von heute sprachlich voll genießbar und trotzdem nicht irgendeinem Slang verfallen. Das macht Lust auf Bibellesen.

Bei aller nötigen Innovation in der Kirche sagt indes die Bibel im Hebräerbrief von Gott: Er ist derselbe, gestern, heute und in Ewigkeit. Ein solcher Gott ist nicht nur in Corona-Zeiten weitaus verlässlicher als alle Impfstoffe oder die Auskünfte vom RKI. Sondern Gott bleibt auch kontinuierlich in Sachen Liebe, Nähe, Zuverlässigkeit. Und hält, was er verspricht. Am Ende ein ewiges Leben – für alle, die ihm Vertrauen schenken. Darauf kann ich zählen. Auch heute.

 

Pfarrer Georg Steffens

Evangelisches Pfarramt Schlierbach

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/filstalexpress/117269/

Kommentar verfassen