Göppingen – Ein Unbekannter missachtete am Donnerstag in Göppingen die Vorfahrt einer Autofahrerin

Gegen 22.30 Uhr fuhr eine 59-Jährige im Kreisverkehr bei der Arena in der Nördlichen Ringstraße.

Ein schnelles Auto sei in den Kreisel gefahren und habe ihren Opel gestreift, sagte die Frau der Polizei. Anschließend sei der Unbekannte in Richtung Stadtmitte weiter gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Möglicherweise handelt es sich um einen dunklen Kombi. Der Schaden am Opel beträgt etwa 1.200 Euro. Die Polizei aus Göppingen (Tel. 07161/632360) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/91037/

Kommentar verfassen