«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Unfallverursacher stand unter Alkoholeinwirkung

Insgesamt fünf Notrufe gingen am Mittwochnachmittag wegen eines Pkw bei der Polizei ein.

Gegen 16 Uhr hatten die Verkehrsteilnehmer auf der B 29 Höhe Abfahrt Weitmars einen Pkw Mercedes Benz beobachtet, der offenbar in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war und mehrfach von der Fahrbahn abkam. Dabei wurden auch die Leitplanke und zwei aufgestellte Figuren beschädigt. Auf Höhe des Bahnhofs Schwäbisch Gmünd konnte das Fahrzeug von Beamten des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers angehalten und der 73 Jahre alte Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann nach Alkohol roch. Nachdem ein entsprechender Vortest positiv verlief, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Der von ihm verursachte Sachschaden wird insgesamt auf rund 5000 Euro geschätzt.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/86178/

Kommentar verfassen