«

»

Beitrag drucken

Ebersbach/Uhingen – Einbrecher unterwegs

Am Dienstag vertrieb in Ebersbach eine Seniorin einen Einbrecher. In Uhingen stieg am Mittwoch ein Unbekannter über die Terrassentür ein.

Gegen 18.30 Uhr machte sich ein Unbekannter an einem Haus in der Kirchäckerstraße in Ebersbach zu schaffen. Der Mann nutzte ein Rankgerüst, um auf den knapp 3 Meter hohen Balkon zu kommen. Dort angelangt bemerkte ihn die Bewohnerin. Die Seniorin ging auf den Balkon und sprach den vermeintlichen Einbrecher an. Der sprang daraufhin über die Brüstung und flüchtete Richtung Tiergartenweg. Von dem Unbekannten weiß die Polizei bislang nur, dass er etwa 1,80 Meter groß ist und Handschuhe trug.

Ein weiterer Unbekannter hebelte in Uhingen in der Schorndorfer Straße Terrassentüren auf. Der Bewohner war am Mittwoch zwischen 8.30 Uhr und 19.45 Uhr außer Haus. Nach derzeitiger Erkenntnis machte der Einbrecher keine Beute.

In beiden Fällen hat die Polizei Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 07161/93810 zu melden.

Vorbeugung: Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche.

Das zeige, dass man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann.

Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Uhingen und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen.

Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/86169/

Kommentar verfassen