«

»

Beitrag drucken

Eislingen – Einbrecher machen keine Pause

Zum Jahreswechsel brachen Unbekannte in Eislingen ein.

Auf eine Wohnung in der Kornbergstraße hatten es die Unbekannten in der Silvesternacht abgesehen. Sie drückten den Rollladen hoch. Dann brachen sie die Terrassentür dahinter auf. In der Wohnung fanden die Einbrecher das Geld der Bewohner. Damit ergriffen die Unbekannten die Flucht. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern. Dazu sicherten die Ermittler auch die Spuren. Sie hofft auch auf Hinweise von Zeugen und fragt:

– Wer hat an Silvester oder Neujahr in der Kornbergstraße in Eislingen verdächtige Personen gesehen?

– Wem sind dort oder in der Nähe Fahrzeuge aufgefallen?

– Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Polizei Eislingen unter der Telefon-Nr. 07161/8510.

Vorbeugung: Einbrecher machen keine Pause, außer man zwingt sie dazu. Etwa durch einen guten Einbruchschutz. Wie der aussieht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Eislingen und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83894/

Kommentar verfassen