«

»

Beitrag drucken

Kirchheim/Teck – Auto in Flammen

Auf der A8 bei Kirchheim/Teck brannte am Donnerstag ein Mercedes.

Gegen 22.45 Uhr fuhr ein 28-Jähriger auf der A8 Richtung Stuttgart. Kurz nach der Anschlussstelle Kirchheim/Teck-West bemerkte er Brandgeruch. Er hielt seinen Mercedes auf dem Seitenstreifen an und öffnete die Motorhaube. Aus dem Motorraum drangen Flammen. Die Feuerwehr rückte an löschte das brennende Fahrzeug. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn für kurze Zeit gesperrt werden. Durch das Löschwasser bestand die Gefahr, dass die Fahrstreifen vereisen könnten. Die Autobahnmeisterei streute den Bereich ab. Ein Abschlepper barg den Mercedes. Der 28-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro.

 

PM   Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/83792/

Kommentar verfassen