«

»

Beitrag drucken

Kirchheim/Teck (ES): Vorfahrt missachtet

Weil er die Vorfahrt missachtet hat, hat ein 84-jähriger Fiat-Fahrer am Sonntagabend an der Kreuzung Zähringer Straße/Reuderner Straße einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem drei Personen leicht verletzt worden sind.

Der Senior war gegen 19 Uhr mit seinem Fiat auf der Zähringer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung zur Reuderner Straße übersah er das Verkehrszeichen und fuhr nahezu ungebremst in die vorfahrtsberechtigte Reuderner Straße ein. Ein 73-Jähriger, der mit seinem VW Caddy auf der Reuderner Straße in Richtung Lindorfer Straße unterwegs war, hatte keinerlei Möglichkeiten mehr zu reagieren, wodurch es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrer und die 85-Jährige Mitfahrerin im Fiat wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Fiat und der VW waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 17.000 Euro geschätzt. (cw)

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76573/

Kommentar verfassen